Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
BOEING CO, US0970231058

AACHEN - Kein Stau auf dem Weg in die nächste Stadt oder zum Flughafen: Aachener Forscher wollen bis 2024 ihr elektrohybrides Kleinflugzeug Silent Air Taxi in Betrieb nehmen.

11.06.2019 - 17:06:24

Aachener Flug-Taxi soll 2024 starten. Die RWTH und die Fachhochschule Aachen stellten am Dienstag auf dem Flugplatz Merzbrück ein Modell des fünfsitzigen Flugzeugs vor. Es soll bis zu 1000 Kilometer bei einer Reisegeschwindigkeit von über 300 Stundenkilometern fliegen können, teilten die beiden Hochschulen mit. Das Flugzeug könne unter anderem eine Entlastung für den Zubringer- oder Intercity-Verkehr sein.

hatte kurz davor in Donauwörth seinen viersitzigen elektrischen City-Airbus mit vier Rotoren erstmals in die Luft gebracht.

Das Karlsruher Start-up Volocopter hat seit 2016 die deutsche Verkehrszulassung für ein zweisitziges elektrisches Flugtaxi und ist 2017 in Dubai im Test autonom geflogen. Der Airbus-Konkurrent Boeing hatte im vergangenen Januar in den USA einen ersten Testflug mit einem autonomen Lufttaxi geschafft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Pilot verklagt Boeing nach Flugzeugabstürzen auf Entschädigung. Ein Pilot hat das Unternehmen aufgrund der Unglücke und den danach verhängten Startverboten für die betroffenen Maschinen vom Typ 737 Max wegen finanzieller und weiterer Schäden verklagt. NEW YORK - Dem US-Luftfahrtkonzern Boeing droht nach zwei Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate weiterer rechtlicher Ärger. (Boerse, 26.06.2019 - 05:20) weiterlesen...

AIRSHOW: MTU verzeichnet Aufträge von 1,3 Milliarden US-Dollar. Dabei ging es vor allem um Getriebefan-Triebwerke für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge, gab der MDax -Konzern am Donnerstag bekannt. Die jüngsten Aufträge ergäben sich vorwiegend aus Bestellungen für Airbus-Flugzeuge , hieß es weiter. MÜNCHEN - Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat auf der Pariser Luftfahrtmesse Aufträge über 1,3 Milliarden US-Dollar (rund 1,2 Milliarden Euro) nach Listenpreis bekommen. (Boerse, 20.06.2019 - 16:48) weiterlesen...

AIRSHOW: Airbus sticht Rivalen Boeing in dessen Krise aus. Insgesamt sammelte Airbus Bestellungen und Vorverträge über 363 neue Flugzeuge ein, wie der Konzern beim üblichen Messe-Abschluss am Donnerstag auf der weltgrößten Flugschau in Le Bourget bei Paris bekanntgab. Dabei punktete Airbus vor allem mit seinem neuen kleinen Langstreckenjet A321XLR. An den restlichen Messetagen könnten noch weitere Bestellungen hinzukommen, sagte der neue Airbus-Chef Guillaume Faury. LE BOURGET - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat seinen US-Rivalen Boeing auf der Pariser Luftfahrtmesse in dessen schwerer Krise ausgestochen. (Boerse, 20.06.2019 - 15:03) weiterlesen...

WDH/AIRSHOW: Airbus sticht Rivalen Boeing in dessen Krise aus. (Im dritten Absatz, zweiter Satz, wurde ein ausgefallenes Wort ergänzt: Mehr oder weniger rpt weniger.) WDH/AIRSHOW: Airbus sticht Rivalen Boeing in dessen Krise aus (Boerse, 20.06.2019 - 13:04) weiterlesen...