Nahost, Golfstaaten

NEW YORK / LONDON - Die Ölpreise haben am Freitag die Gewinne aus dem frühen Handel deutlich ausgebaut.

13.10.2017 - 12:56:24

Ölpreise bauen Gewinne aus. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete gegen Mittag 57,36 US-Dollar. Das waren 1,11 Dollar mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im November stieg um 86 Cent auf 51,46 Dollar.

Auftrieb bekamen die Ölpreise weiter durch Daten vom Vortag, denen zufolge die Rohölbestände in den USA in der vergangenen Woche stärker als erwartet gefallen sind. Händler führten dies unter anderem auf die sehr hohen US-Rohölexporte zurück.

Rohstoffexperten der Commerzbank verwiesen außerdem auf aktuelle Handelsdaten aus China. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt hatte im September nach Angaben der Zollbehörden 9 Millionen Barrel Rohöl pro Tag importiert und damit etwa 1 Million Barrel pro Tag mehr als im Monat zuvor. "Die Importe in den ersten neun Monaten lagen bei 8,5 Millionen Barrel pro Tag und damit zwölf Prozent über dem Vorjahr", hieß es weiter in einer Analyse der Commerzbank.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Israel und Ägypten schließen milliardenschweren Gas-Deal. Eine Tochtergesellschaft der israelischen Delek Group habe mit dem ägyptischen Unternehmen Dolphinus Lieferungen im Wert von umgerechnet rund zwölf Milliarden Euro vereinbart, teilte Delek am Montag mit. Zwei entsprechende Vereinbarungen für insgesamt rund 64 Milliarden Kubikmeter Gas liefen über einen Zeitraum von zehn Jahren. TEL AVIV/KAIRO - Zwei Unternehmen in Israel und Ägypten haben nach israelischen Angaben einen milliardenschweren Vertrag über Gaslieferungen nach Ägypten abgeschlossen. (Boerse, 19.02.2018 - 16:10) weiterlesen...

Ölpreise steigen weiter. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete gegen Mittag 65,26 US-Dollar. Das waren 42 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) ebenfalls zur Lieferung im April stieg um 60 Cent auf 62,15 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Montag zugelegt. (Boerse, 19.02.2018 - 12:51) weiterlesen...

Ölpreise legen weiter zu. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am Morgen 65,29 US-Dollar. Das waren 45 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) ebenfalls zur Lieferung im April stieg um 68 Cent auf 62,23 Dollar. FRANKFURT/SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Montag mit Gewinnen in die Handelswoche gestartet. (Boerse, 19.02.2018 - 08:08) weiterlesen...

Ölpreise steigen zum Wochenschluss. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am späten Nachmittag 64,91 US-Dollar. Das waren 58 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März stieg um 31 Cent auf 61,65 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Freitag zugelegt. (Boerse, 16.02.2018 - 18:03) weiterlesen...

Ölpreise legen etwas zu. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete gegen Mittag 64,50 US-Dollar. Das waren 17 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März stieg um neun Cent auf 61,43 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Freitag leicht gestiegen. (Boerse, 16.02.2018 - 13:09) weiterlesen...

Ölpreise steigen moderat. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April kostete am Morgen 64,65 US-Dollar. Das waren 32 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März stieg um 33 Cent auf 61,67 Dollar. SINGAPUR/FRANKFURT - Die Ölpreise sind am Freitag im frühen Handel moderat gestiegen. (Boerse, 16.02.2018 - 07:53) weiterlesen...