ATX, AT0000999982

WIEN - Zinssorgen und Angst vor einem militärischen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine haben der Wiener Börse am Montag enorme Verluste eingebrockt.

24.01.2022 - 18:17:29

Aktien Wien Schluss: Starke Verluste - Zinssorgen und Angst vor Ukraine-Krieg. Der österreichische Leitindex ATX fiel um 4,07 Prozent auf 3703,01 Punkte. Zeitweise hatte das Börsenbarometer fast fünf Prozent verloren. Für den marktbreiten ATX Prime ging es um 4,09 Prozent auf 1856,61 Zähler nach unten.

um 4,4 Prozent ab. Raiffeisen und Bawag verloren ebenfalls mehr als vier Prozent. Unter den weiteren Standardwerten sackten in der Ölbranche OMV um 2,9 Prozent nach unten.

In der Versorgersparte büßten Verbund 2,2 Prozent ein. Für die Aktien des Branchenkollegen EVN ging es um 3,8 Prozent hinab.

Starke Kursverluste verzeichneten zudem die schwer gewichteten Aktien des Ziegelherstellers Wienerberger . Sie verloren 6,7 Prozent.

Die deutlichsten Abgaben verbuchten am Montag die Papiere der Do&Co, die um 9,8 Prozent nachgaben. Stark im Minus waren zudem FACC mit minus 8,4 Prozent. Marinomed, Lenzing und AT&S verloren dahinter zwischen 7,1 und 8,1 Prozent.

Die einzigen Gewinner im Prime-Market-Segment waren die Aktien von Kapsch TrafficCom mit plus 1,6 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX beendet Woche mit klaren Kursgewinnen. Der ATX stieg um 52,5 Punkte oder 1,80 Prozent auf 2967,94 Einheiten. Auch das europäische Umfeld zeigte sich einheitlich mit positiven Vorzeichen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag klare Kursgewinne verbuchen können. (Boerse, 24.06.2022 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX büßt deutlich ein. Der ATX gab um starke 2,89 Prozent auf 2915,44 Punkte ab, nachdem er bereits am Mittwoch 2,2 Prozent verloren hatten. Auch an den europäischen Leitbörsen herrschten erneut negative Vorzeichen vor. WIEN - Die Wiener Börse hat auch am Donnerstag merklich tiefer geschlossen. (Boerse, 23.06.2022 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX gibt um 2,23 Prozent nach. Der ATX schloss um 2,23 Prozent im Minus bei 3002,27 Punkten. Der ATX Prime notierte ebenfalls klare 2,09 Prozent tiefer bei 1520,10 Zählern. WIEN - Die Wiener Börse ist am Mittwoch merklich tiefer aus dem Handel gegangen. (Boerse, 22.06.2022 - 18:10) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX mit plus 0,49 Prozent etwas fester. Der heimische Leitindex ATX stieg 15,03 Punkte oder 0,49 Prozent auf 3070,82 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag erneut Kursgewinne verbuchen können. (Boerse, 21.06.2022 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: AT&S mit starken Zuwächsen. In der Vorwoche waren noch deutliche Verluste verbucht worden. Nun dürfte sich der heimische Markt zumindest vorübergehend stabilisiert haben. Aus den USA blieben am Berichtstag feiertagsbedingt Impulse aus. WIEN - Die Wiener Börse hat sich am Montag mit klaren Gewinnen aus dem Handel verabschiedet. (Boerse, 20.06.2022 - 18:08) weiterlesen...