Aktien, Österreich

WIEN - Nach vier Gewinntagen in Folge hat die Wiener Börse am Freitag eine Verschnaufpause eingelegt und sich nicht von der Stelle bewegt.

15.03.2019 - 17:59:24

Aktien Wien Schluss: ATX am Hexensabbat kaum bewegt. Ein kurzfristiger Abschlag zu Mittag dürfte dem sogenannten Hexensabbat geschuldet sein. Der ATX sank um 0,01 Prozent auf 3.041,67 Einheiten. Am Tag des "Hexensabbats" laufen Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Vor dem Hintergrund schwacher Konjunkturdaten und politischer Unsicherheiten verlief der Handel vor dem Wochenende äußerst ruhig.

um 0,51 Prozent. Der Kartonspezialist wartet kommende Woche mit Jahreszahlen für 2018 auf. Auch Schoeller-Bleckmann lässt sich dann in die Bücher schauen. Die Papiere des Ölfeldausrüsters schlossen zwar um 2,33 Prozent tiefer, legten aber diese Woche rund 10 Prozent unter den ATX-Titeln am meisten zu.

Auch Zumtobel standen mit minus 1,93 Prozent auf der Verliererseite der Kurstafel. Der Vorarlberger Beleuchtungsspezialist investiert am Konzernsitz in Dornbirn acht Millionen Euro und gestaltet die alte Industriehalle des Unternehmens in ein Lichtforum um. Die Fertigstellung soll bis März 2020 erfolgen und den Auftakt zum Jubiläumsjahr "70 Jahre Zumtobel" bilden.

Außerdem kamen die Aktien der AMAG von ihren jüngsten Verlusten etwas zurück und stiegen um 0,62 Prozent auf 32,40 Euro. Die Analysten der RCB senkten ihre Kursziel für die Aktien der heimischen Aluschmiede von 40 Euro auf 35,50 Euro. Das Votum wurde bei "Neutral" bestätigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Rezessionsängste zwingen Dow in die Knie. Miserable Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone hätten neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es im Handel. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter jenen für dreimonatige Geldmarktpapiere. Das wird von einigen Fachleuten als Rezessionssignal gesehen. NEW YORK - Konjunkturängste haben den Anlegern an den US-Aktienmärkten zum Wochenschluss die Laune verdorben. (Boerse, 22.03.2019 - 19:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Zehnjahreszins unter Null. Im Gegenzug fielen die Renditen stark zurück. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten erstmals seit Oktober 2016 wieder im negativen Bereich. Auch weltweit waren die Zinsen für Staatsanleihen auf Talfahrt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gestützt durch wachsende Konjunktursorgen deutlich gestiegen. (Sonstige, 22.03.2019 - 18:48) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Warschau verlieren deutlich. Während die tschechische Börse leicht zulegte und die ungarische knapp im Minus endete, schlossen die Handelsplätze in Polen und Russland deutlich tiefer. Der Moskauer RTS-Index sackte um 1,96 Prozent auf 1213,40 Punkte ab. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Uneinheitlich haben sich Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Freitag präsentiert. (Boerse, 22.03.2019 - 18:45) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Konjunktursorgen treiben Anleger in die Flucht. Negative Impulse kamen auch vom US-Anleihenmarkt: Erstmals seit der schweren Finanzkrise 2007 fiel am Freitag der Zins für zehnjährige US-Staatsanleihen unter jenen für dreimonatige Geldmarktpapiere. Das wird von einigen Fachleuten als Rezessionssignal gesehen. All dies habe neue Ängste vor einer schrumpfenden Weltwirtschaft geschürt, hieß es im Handel. PARIS/LONDON - Enttäuschende Konjunkturdaten haben den Anlegern an Europas wichtigsten Aktienmärkten den Wochenschluss verhagelt. (Boerse, 22.03.2019 - 18:33) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX geht mit Verlusten ins Wochenende. Der ATX fiel am Freitag um 40,11 Punkte oder 1,30 Prozent auf 3040,41 Einheiten. WIEN - Nach der Erholung der vergangenen Monate haben anhaltende Wachstumsunsicherheiten den Risikoappetit nicht nur an internationalen Finanzmärkten gebremst, sondern auch an der Wiener Börse. (Boerse, 22.03.2019 - 18:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.03.2019 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.03.2019 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.03.2019 - 18:26) weiterlesen...