Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
ATX, AT0000999982

WIEN - Nach Verlusten im Mai geht der Erholung an der Wiener Börse Mitte Juni die Luft aus.

14.06.2019 - 18:02:25

Aktien Wien Schluss: ATX geht etwas schwächer ins Wochenende. Der ATX schloss am Freitag 0,30 Prozent tiefer bei 2940,35 Punkten. Auch das europäische Umfeld zeigte sich leicht in der Verlustzone. Mit Blick auf den Handelsstreit verharren die Marktteilnehmer derzeit in Warteposition bis zum G20-Gipfel Ende des Monats.

LSG Sky Chefs.

Hingegen fielen die Papiere von Voestalpine um 1,91 Prozent. China erhöhte die Zölle auf bestimmte Stahlrohre aus der EU und den USA drastisch. Bis vor kurzem geltenden Zölle wurden um bis zu das Zehnfache angehoben.

Außerdem verloren Immofinanz 0,25 Prozent. Die Baader-Analystin Christine Reitsamer sieht die jüngste Akquisition des Warsaw Spire Tower als eine Stärkung des nachhaltigen Ergebnisses.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX erneut mit leichten Verlusten. Der ATX fiel um 0,19 Prozent auf 2945,41 Punkte und schloss damit bereits den vierten Handelstag in Folge mit Verlusten. Wie am Donnerstag und am Freitag startete der ATX auch am Montag mit Kursgewinnen, rutschte im Tagesverlauf aber in die Verlustzone. Die europäischen Leitbörsen zeigten sich mehrheitlich ebenfalls mit Abschlägen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag leicht im Minus geschlossen. (Boerse, 24.06.2019 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX rutscht erneut im Späthandel ins Minus. Der ATX fiel um 0,14 Prozent auf 2951,09 Einheiten. Wie schon am Vortag legte der heimische Leitindex im Frühhandel zunächst zu, rutschte am Nachmittag aber leicht in die Verlustzone. Den Handelstag beendete der ATX nahe seines kurz vor Handelsschluss erreichten Tagestiefs. Die europäischen Leitbörsen drehten ebenfalls im Späthandel ins Minus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag leicht im Minus geschlossen. (Boerse, 21.06.2019 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX beendet Feiertagshandel knapp im Minus. Der ATX fiel um 1,32 Punkte oder 0,04 Prozent auf 2955,33 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag knapp behauptet geschlossen. (Boerse, 20.06.2019 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Zurückhaltung vor US-Zinsentscheid. Der ATX fiel um 0,25 Prozent auf 2956,65 Punkte. Inmitten einer gemischten Stimmung an den europäischen Leitbörsen und an der Wall Street musste der österreichische Aktienmarkt einen klaren Minustag verbuchen. Die internationalen Anleger hielten sich im Vorfeld der anstehenden US-Leitzinsentscheidung mit Aktienengagements zurück. Am Vortag hatten noch Spekulationen über eine mögliche geldpolitische Lockerung durch die EZB europaweit beflügelt. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. (Boerse, 19.06.2019 - 18:16) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Zinshoffnungen beflügeln ATX. Der Leitindex ATX stieg um 1,52 Prozent auf 2964,04 Punkte. Der österreichische Aktienmarkt war zunächst mit negativem Vorzeichen gestartet, bevor er noch am Vormittag in die Gewinnzone wechseln konnte. Im Verlauf des Nachmittags baute der ATX seine Gewinne dann deutlich aus. Als regelrechter Kurstreiber erwiesen sich dabei Aussagen des Chefs der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag deutlich fester geschlossen. (Boerse, 18.06.2019 - 18:36) weiterlesen...