Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Aktien, Österreich

WIEN - Die Wiener Börse ist am Freitag mit satten Kursgewinnen ins Wochenende gegangen.

11.10.2019 - 18:10:23

Aktien Wien Schluss: Sehr fest - Brexit- und Handelshoffnungen treiben an. Der ATX stieg um 2,24 Prozent auf 3005,64 Punkte. Getrieben wurden die Aktienkurse vor allem von einem zunehmenden Optimismus auf Lösungen im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie beim Brexit. In der Nacht auf Freitag hatte US-Präsident Donald Trump gesagt, dass die am Donnerstag wieder aufgenommenen Handelsgespräche seines Landes mit China "wirklich gut" liefen.

(RBI) zogen an der ATX-Spitze um 5,08 Prozent auf 21,31 Euro an, die Anteilsscheine der Erste Group stiegen um 4,19 Prozent auf 30,08 Euro und die Papiere der Bawag gewannen 3,89 Prozent auf 36,36 Euro.

Deutlich fester zeigten sich außerdem Voestalpine mit einem Plus 2,90 Prozent auf 21,63 Euro. Sie knüpften damit an ihre deutlichen Vortagesgewinne von über vier Prozent an. Der oberösterreichische Stahl- und Technologiekonzern gilt als besonders betroffen von den internationalen Handelskonflikten.

Zu den größten Kursgewinnern im ATX zählten ferner die Verbund-Titel mit einem Plus von 2,99 Prozent auf 48,30 Euro. Die Berenberg Bank hatte ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Versorgers im Rahmen einer Sektorstudie von 50,00 auf 55,00 Euro angehoben. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde bestätigt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Rekordrally bei den großen Indizes geht weiter. Als Grund dafür, dass die bedeutenden New Yorker Indizes allesamt erneut Bestmarken erreichten, nannten Börsianer weitere positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit. Ein erstes Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und Peking zur Beilegung des Handelsstreits kommt laut US-Wirtschaftsberater Larry Kudlow in Reichweite. NEW YORK - Nach einer kurzen Atempause ist die Rekordrally an den US-Börsen am Freitag in die nächste Etappe gegangen. (Boerse, 15.11.2019 - 16:45) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Für Fortsetzung der Rally fehlen die Argumente. Die Anfang Oktober gestartete Kursrally geriet zuletzt ins Stocken - ein nachhaltiger Sprung über die Marke von 13 300 Punkte blieb im Dax bislang aus. Selbst die erhofften positiven Signale aus den Verhandlungen des US-chinesischen Handelskonflikts reichten nur noch für schnell wieder verpuffte Kursgewinne. FRANKFURT - Zurückhaltung dürfte auch in der neuen Woche oberste Prämisse der Anleger am deutschen Aktienmarkt sein. (Boerse, 15.11.2019 - 15:22) weiterlesen...

US-Anleihen: Leichte Kursverluste zu Handelsbeginn. Wachsende Zuversicht mit Blick auf den amerikanisch-chinesischen Handelsstreit belastete die Festverzinslichen. US-Wirtschaftsberater Larry Kudlow hatte am späten Donnerstagabend vor Journalisten gesagt, die Gespräche über ein erstes Teilabkommen mit China befänden sich in der finalen Phase. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn etwas gefallen. (Sonstige, 15.11.2019 - 15:10) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow wieder auf Rekordjagd erwartet. Als Grund dafür nannten Börsianer weitere positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit. NEW YORK - Nach der gestrigen Atempause dürfte die Wall Street am Freitag wieder Fahrt aufnehmen. (Boerse, 15.11.2019 - 14:54) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Zooplus auf Tief seit 2015 - Anleger stört das teure Wachstum FRANKFURT - Der Verkaufsdruck bei Zooplus hat sich am Freitag nochmals deutlich verstärkt: Mit einem Kursrutsch um fast 10 Prozent auf 87,90 Euro landeten die Papiere des Onlinehändlers für Heimtierbedarf einen Tag nach ihrem Neunmonatsbericht auf dem tiefsten Niveau seit 2015. (Boerse, 15.11.2019 - 14:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen - Umlaufrendite minus 0,35 Prozent. Die Umlaufrendite fiel im Gegenzug von minus 0,34 Prozent am Vortag auf minus 0,35 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gestiegen. (Sonstige, 15.11.2019 - 13:44) weiterlesen...