Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat den Montagshandel zwar mit klaren Verlusten beendet.

30.11.2020 - 18:16:25

Aktien Wien Schluss: ATX mit starkem Börsenmonat November. Der ATX und Biontech .

(VIG), deren Wertpapiere 1,73 Prozent gewannen. Der Versicherer kaufe das Zentral- und Osteuropageschäft des niederländischen Versicherers Aegon , wurde bekannt. Der Kaufpreis betrage 830 Millionen Euro, das Closing der Transaktion werde für das zweite Halbjahr 2021 erwartet.

Unter Druck standen indes die schwer gewichteten Bankenwerte der Erste und der Raiffeisen, die um 3,52 beziehungsweise 4,18 Prozent fielen. Auch die Anteile an des Erdölriesen OMV gaben nach (minus 3,79 Prozent), genauso wie die Titel des Ölfeldausrüsters SBO, die um 3,34 Prozent absackten.

Für Öltitel weltweit rückten branchenspezifische Nachrichten in den Mittelpunkt. So war es dem Ölverbund OPEC+ am Wochenende Berichten zufolge nicht gelungen, sich während eines informellen Treffens auf eine kurzfristige Förderpolitik zu einigen. Heute und morgen sollen die Beratungen in offizieller Runde fortgesetzt werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Schwache internationale Anlegerstimmung drückt. Der Leitindex ATX gab um 1,33 Prozent auf 2909,96 Einheiten ab. Damit ging in Wien das Wechselspiel weiter, nach starken Verlusten zum Wochenauftakt und Gewinnen am Dienstag. Zur Wochenmitte gab es international eine schwache Anlegerstimmung zu sehen, welche auch den heimischen Aktienmarkt belastet hat. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit klaren Abschlägen geschlossen. (Boerse, 27.01.2021 - 18:41) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX legt zu - Erste Group, Raiffeisen und OMV gefragt. Nach zwischenzeitlich stärkeren Aufschlägen ging der Leitindex ATX am Abend mit plus 0,49 Prozent auf 2949,26 Zähler aus dem Handel. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit Gewinnen geschlossen. (Boerse, 26.01.2021 - 18:34) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX gibt um mehr als zwei Prozent nach. Im Späthandel hatte eine schwache Eröffnung an der Wall Street den bereits angeschlagenen europäischen Märkten einen weiteren Rücksetzer verpasst. Auf den Kursen lasteten schwache Konjunkturdaten aus Deutschland und die derzeitige Corona-Situation. WIEN - Die Wiener Börse ist am Montag mit starken Kursabschlägen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 25.01.2021 - 18:16) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leitindex hält sich über 3000 Punkten. Die durchwachsen ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes in Europa sowie die andauernden Sorgen um die weitere Entwicklung der Corona-Neuinfektionen und mögliche weitere Verschärfungen der Lockdowns drückten vor dem Wochenende auf die Anlegerstimmung. WIEN - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag mit klaren Abschlägen beendet. (Boerse, 22.01.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX gibt geringe 0,08 Prozent ab. In den Fokus stand neben der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), die allgemein wenig überrascht hatte, eine Fülle an Unternehmensnachrichten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag knapp behauptet geschlossen, nachdem sie über weite Strecken des Handelstags klar im Plus notiert hatte. (Boerse, 21.01.2021 - 18:09) weiterlesen...