ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Montag deutlich im Plus beendet.

11.10.2021 - 18:55:24

Aktien Wien Schluss: Fest - OMV, Bankwerte und Voestalpine gesucht. Der Leitindex ATX stieg um 1,22 Prozent auf 3734,38 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte um 1,13 Prozent auf 1.883,82 Punkte zu. Andere Börsen in Europa zeigten sich ohne klare Richtung.

mit einem Plus von 2,03 Prozent unter den größten Gewinnern. Gute Nachfrage gab es auch bei den Bankwerten Erste Group (plus 2,47 Prozent) und Bawag (plus 1,95 Prozent) sowie bei Voestalpine (plus 1,99 Prozent).

Die beiden größten Verlierer im Prime Market waren Addiko (minus 3,16 Prozent) und Semperit (minus 1,73 Prozent). FACC verloren 1,61 Prozent. Die Klage des Flugzeugkomponenten-Herstellers gegen einen früheren Vorstand wurde nun auch vom Obersten Gerichtshof (OGH) abgewiesen. FACC hatte auf Schadenersatz für einen millionenschweren Betrugsfall geklagt, das Oberlandesgericht Linz hatte allerdings bereits festgestellt, dass der betroffene Manager seine Sorgfaltspflichten eingehalten habe.

Insgesamt verlief der Wochenstart nachrichtenarm und ruhig. Wichtige Unternehmensmeldungen lagen nicht vor. Auch Konjunkturdaten gab es kaum. Veröffentlicht wurden lediglich Zahlen zur italienischen Industrieproduktion, die den Erwartungen aber entsprachen. Für Bewegung an den Märkten könnte im Wochenverlauf die anlaufende US-Ergebnisberichtssaison sorgen.APA/he

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Leitindex nach volatilem Handelstag höher. Der heimische Leitindex ATX schloss nach einem volatilen Handelstag mit einem Aufschlag von 0,21 Prozent auf 3697,77 Einheiten. Der breiter gefasste ATX Prime gewann 0,20 Prozent auf 1858,14 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit etwa höheren Notierungen beendet. (Boerse, 03.12.2021 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Schwache europäische Anlegerstimmung. Der heimische Leitindex ATX gab 0,55 Prozent auf 3689,99 Punkte ab. Auf den heimischen Aktienmarkt drückte vor allem eine sehr schwache europäische Anlegerstimmung. Im Späthandel konnten die Abschläge beim ATX im Zuge einer starken Tendenz an der Wall Street aber noch etwas eingegrenzt werden. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag tiefer geschlossen. (Boerse, 02.12.2021 - 18:08) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Starke internationale Stimmung. Der heimische Leitindex ATX stieg um deutliche 1,34 Prozent auf 3710,35 Punkte. Der ATX Prime schloss mit einem Plus von 1,36 Prozent bei 1865,69 Einheiten. Auch an den europäischen Leitbörsen und an der Wall Street herrschte eine sehr positive Anlegerstimmung vor. An den vergangenen Handelstagen hatte noch die neue Coronavirus-Variante Omikron für eine merkliche Belastung gesorgt. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch fester geschlossen. (Boerse, 01.12.2021 - 18:08) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: - Leichte Erholung nach Freitagsverlusten. Das Aufkommen einer neuen, laut WHO-Expertenbezeichnung "besorgniserregenden Variante" des Coronavirus (Omikron) hatte am Freitag für starke Abgaben an den internationalen Börsen gesorgt. Heute standen die Zeichen auf Erholung. WIEN - Die Wiener Börse ist am Montag mit Aufschlägen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 29.11.2021 - 18:12) weiterlesen...