ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit deutlichen Gewinnen beendet.

13.05.2022 - 18:09:27

Aktien Wien Schluss: ATX legt deutlich zu. Auf Wochensicht bleibt damit ein moderater Rücksetzer. Der österreichische Leitindex ATX legte vor dem Wochenende nochmals um 2,2 Prozent zu auf 3099,87 Punkte zu. Für den breiteren ATX Prime ging es um ebenfalls 2,2 Prozent hoch auf 1564,10 Punkte. Am Montag waren die beiden Indizes noch mit 3120,59 und 1571,89 Zähler gestartet.

legten nach einer Kurszieländerung durch Raiffeisen Research um 2,7 Prozent zu auf 158,00 Euro. Die Analysten geben als Zielwert nun 192 statt 194 Euro an, behalten die Kaufempfehlung aber bei. Die Quartalszahlen würden die Ansicht stützen, dass sich der Konzern mit einer gewissen Verzögerung und dank einer sehr hohen Preisdisziplin gegenüber dem Kostendruck auf Inputseite behaupten und höhere Profitabilität wiederherstellen könne. Dies würde am Markt nicht genug wahrgenommen werden, hieß es weiter.

Die größten Verluste verzeichneten aber die Aktien der Addiko Bank mit minus 3,6 Prozent. Anteilsscheine der Strabag und von AT&S verteuerten sich hingegen deutlich um jeweils mehr als neun Prozent.

Am Vortag hatte das AT&S-Management eine Dividende pro Aktien von 90 Cent vorgeschlagen. Die Analysten der Erste Group werten dies als Zeichen für ein starkes viertes Quartal, zu dem das Unternehmen am Dienstag Zahlen vorlegen wird. Die vorgeschlagene Dividende liege deutlich über den Erwartungen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Klare Gewinne - US-Börsen bringen Aufwind. Der ATX gewann 1,83 Prozent auf 3277,95 Punkte. Der marktbreite ATX Prime steigerte sich um 1,76 Prozent auf 1647,39 Zähler. Die positive Stimmung an den US-Börsen schwappte im Späthandel über den Atlantik nach Europa. WIEN - Die Wiener Börse hat sich am Montag mit deutlichen Gewinnen aus dem Handel verabschiedet. (Boerse, 23.05.2022 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leitindex gegen europäischen Trend im Plus. Der Leitindex ATX schloss um 0,19 Prozent höher auf 3205,92 Einheiten, der breiter gefasste ATX Prime legte um 0,07 Prozent auf 1612,01 Zähler nach. An den wichtigsten europäischen Aktienmärkten ging es hingegen deutlich bergab - Themen wie hohe Preise, steigende Zinsen und konjunkturelle Probleme wegen der gestörten Lieferketten wiegen weiterhin schwer, schreibt die Helaba. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen beendet. (Boerse, 20.05.2022 - 18:11) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Marinomed mit Kurssprung von 8,7 Prozent. Der heimische Leitindex ATX schloss mit einem Aufschlag von 0,41 Prozent auf 3.219,04 Einheiten, musste aber einen großen Teil seiner Verlaufsgewinne wieder abgeben. Dennoch verbuchte das wichtigste heimische Aktienbarometer ein Wochenplus von 3,8 Prozent. Der marktbreitere ATX Prime legte zum Wochenausklang um 0,42 Prozent auf 1.618,85 Zähler zu. WIEN - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag etwas fester beendet. (Boerse, 20.05.2022 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leichte Verluste - Schwache Stimmung. Nach Gewinnen über weite Strecken des Handelstages drehte der ATX kurz vor Sitzungsende ins Minus und gab 0,04 Prozent auf 3199,78 Punkte ab. Belastend wirkte eine klar negative Stimmung an den europäischen Leitbörsen und vor allem an der Wall Street im Verlauf. An den vorangegangenen drei Handelstagen hatte der österreichische Leitindex noch jeweils zugelegt. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Mittwoch mit kleinen Abschlägen beendet. (Boerse, 18.05.2022 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Deutliche Gewinne. Der ATX stieg um 2,35 Prozent auf 3201,09 Punkte. Auch das internationale Börsenumfeld zeigte sich von seiner freundlichen Seite. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 17.05.2022 - 18:16) weiterlesen...