Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Donnerstag mit klaren Zuwächsen beendet.

14.10.2021 - 18:03:29

Aktien Wien Schluss: Kursgewinne - AT&S-Aktie springt 5,4 Prozent hoch. Der Leitindex ATX schloss um 0,71 Prozent höher auf 3750,52 Punkten. Beflügelnd wirkte am Berichtstag eine starke Stimmung an den internationalen Leitbörsen. Sowohl an der Wall Street als auch in Europa ging es mit den Aktienkursen merklich nach oben.

gewannen 2,6 Prozent.

Bei den schwergewichteten Banken verteuerten sich die Titel der Bawag um 1,7 Prozent. Die Sektorkollegen Erste Group und Raiffeisen Bank International gewannen 0,4 Prozent und 0,5 Prozent.

Agrana-Aktien verbesserten sich nach einer Ergebnisvorlage um 0,4 Prozent. Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern hat in seinem ersten Geschäftshalbjahr 2021/2022 verglichen zur Vorjahresperiode den Umsatz gesteigert. Das operative Ergebnis, Betriebsergebnis und der Konzerngewinn gingen allerdings zum Teil deutlich zurück. An der positiven Prognose fürs Gesamtjahr hält der Konzern aber fest.

Zumtobel -Papiere gaben um ein Prozent auf 9,02 Euro nach. Die Analysten der Berenberg Bank haben sowohl ihr Anlagevotum "Hold" als auch ihr Kursziel von 9,50 Euro für die Aktien des Vorarlberger Leuchtenherstellers bestätigt.

Unter den stärksten Verlierern schwächten sich FACC um 2,9 Prozent ab. Die Post-Aktie verbilligte sich um 2,1 Prozent. Flughafen Wien büßten 2,2 Prozent ein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Deutliche Verluste - Neue Coronavirus-Variante belastet. Das Aufkommen einer neuen, vermutlich gefährlicheren Coronavirus-Variante ließ die Börsen am letzten Handelstag der Woche stark nachgaben. Der ATX sackte um 4,18 Prozent auf 3630,85 Punkte ab. Der ATX Prime verlor 4,11 Prozent auf 1826,54 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse ist am Freitag mit enormen Verlusten aus dem Handel gegangen. (Boerse, 26.11.2021 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne - Energieversorger legen zu. Der österreichische Leitindex ATX legte um 0,39 Prozent auf 3789,28 Punkte zu. Der breiter gefasste ATX Prime kletterte um 0,42 Prozent auf 1904,80 Einheiten. Auch an den europäischen Leitbörsen herrschte eine freundliche Anlegerstimmung vor. Der US-Feiertag Thanksgiving und die geschlossene Wall Street lähmten international aber etwas das Aktiengeschäft. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag mit Zuwächsen geschlossen. (Boerse, 25.11.2021 - 18:32) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leichte Verluste - OMV und Erste Group fest. Überraschend positive Konjunkturdaten aus der Eurozone konnten Anleger nicht nachhaltig überzeugen. Es blieben bis Handelsschluss die Coronasorgen und Inflationsängste im Mittelpunkt. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit leichten Verlusten geschlossen, während das europäische Börsenumfeld mit deutlicheren Abgaben aus dem Handel ging. (Boerse, 23.11.2021 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne zum Wochenstart. Der ATX stieg um 0,88 Prozent auf 3743,79 Punkte und erholte sich damit etwas von den zuletzt deutlichen Kurseinbußen. Am Freitag hatte der österreichische Leitindex nach der Ankündigung eines erneuten Lockdowns noch ein Minus von mehr als drei Prozent verbucht. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 22.11.2021 - 18:30) weiterlesen...