Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat auch am Donnerstag mit klaren Kursgewinnen geschlossen.

28.05.2020 - 18:13:23

Aktien Wien Schluss: Fünfter Gewinntag für ATX in Folge. Der ATX legte um weitere 0,81 Prozent auf 2269,13 Punkte zu. Der Markt verbuchte damit bereits den 5. klaren Gewinntag in Folge. Gestützt auf eine anhaltend positive internationale Anlegerstimmung setzte auch der ATX seinen jüngsten Aufwärtsschub fort. Optimismus hinsichtlich einer schnellen Wirtschaftserholung von der Corona-Krise treibt die Aktienkurse in Europa und an der Wall Street nach oben.

gewannen 3,6 Prozent und Warimpex legten um zwei Prozent zu. Beide Titel hatten Ergebnisse vorgelegt.

Unter den schwergewichteten Banken gaben die Titel der Erste Group nach dem jüngsten Höhenflug um 1,1 Prozent nach. Die Aktionäre der Raiffeisen Bank International verbuchten ein weiteres Plus in Höhe von 1,2 Prozent.

Zahlen präsentierten zudem Strabag und EVN . Der österreichische Bauriese Strabag konnte im ersten Quartal seinen Auftragsbestand auf hohem Niveau halten und hat seinen Ausblick für 2020 bestätigt. Die Aktie schloss mit plus 2,1 Prozent.

EVN-Anteilsscheine sanken um 0,7 Prozent. Der niederösterreichische Energieversorger hat im ersten Halbjahr 2019/20 mehr Gewinn erzielt. Operativ habe es durch die Corona-Krise nahezu keine Auswirkungen per 31. März gegeben, jedoch negative unbare Bewertungseffekte von rund 15 Millionen Euro aufgrund gestiegener Länderrisikoprämien für Südosteuropa.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Starker Wochenauftakt. Der ATX zog um 3,09 Prozent auf 2343,05 Punkte an. Der breiter gefasste ATX Prime legte 2,88 Prozent auf 1192,06 Einheiten zu. WIEN - Die Wiener Börse ist am Montag mit satten Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 06.07.2020 - 18:27) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Semperit schießen um 22 Prozent nach oben. Der ATX schloss um 0,68 Prozent schwächer auf 2272,78 Punkten, allerdings kam der Leitindex von seinen Tagestiefstständen wieder etwas zurück. Der ATX Prime verlor um 0,56 Prozent auf 1158,72 Zähler. Auch das europäische Umfeld zeigte sich schwächer, Impulse aus den USA blieben aus - dort fand wegen eines vorverlegten Feiertags kein Handel statt. WIEN - Die Wiener Börse hat das Geschäft am Freitag mit tieferen Notierungen beendet. (Boerse, 03.07.2020 - 18:49) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Kursgewinne - Starke internationale Stimmung. Der ATX beendete den Handelstag mit einem Aufschlag von 1,52 Prozent bei 2288,33 Punkten. Gestützt auf erfreuliche Arbeitsmarktzahlen dies- und jenseits des Atlantiks ging europaweit ein sehr starker Handelstag zu Ende. In den USA hatte der mit Spannung erwartete Arbeitsmarktbericht positiv überrascht und die Hoffnungen auf eine rasche wirtschaftliche Erholung in der Corona-Krise gestärkt. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag mit starken Zuwächsen geschlossen. (Boerse, 02.07.2020 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Robuste Konjunkturdaten kompensieren Corona-Ängste. Der ATX beendete den Handelstag mit einem Aufschlag von 0,33 Prozent bei 2.254,13 Punkten. Positive Impulse kamen am Mittwoch von einzelnen Konjunkturdaten aus Europa und den USA. So zeigte der ISM-Index eine deutliche Stimmungsaufhellung in der US-Industrie im Juni und signalisiert nach dem Einbruch in der Corona-Krise wieder Wachstum. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit einem kleinen Plus geschlossen. (Boerse, 01.07.2020 - 18:23) weiterlesen...