ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag wenig verändert geschlossen.

18.02.2019 - 18:40:24

Aktien Wien Schluss: ATX schließt kaum verändert. Der ATX stieg um 0,16 Punkte oder 0,01 Prozent auf 3023,92 Einheiten. Der ATX hatte im Frühhandel noch mit einem deutlichen Plus notiert, gab aber im Verlauf seine Gewinne ab, um schließlich nur knapp im Plus aus dem Handel zu gehen. Impulse von Konjunkturdaten blieben aus und mit dem feiertagsbedingten Ausfall des New Yorker Aktienhandels blieben auch die Überseevorgaben beschränkt.

überraschend bereits seine Geschäftszahlen für das Jahr 2018 präsentiert. Der Hersteller von Kränen und Hebevorrichtungen wies für das Geschäftsjahr ein Konzernergebnis von 57,9 Millionen Euro aus, nach einem Verlust von 11,4 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatz legte 2018 gegenüber dem Vorjahr um ein Zehntel auf 1,62 Milliarden Euro zu. Die Anteilsscheine von Palfinger reagierten erst lange nicht auf die Zahlenvorlage und gaben am Ende um 0,40 Prozent auf 24,90 Euro nach.

Am Dienstag wird mit der Bawag das nächste Unternehmen vorläufige Geschäftszahlen präsentieren. Die Bank wird vorbörslich die Ergebnisse für das Jahr 2018 vorlegen. Heute gingen die Bawag-Anteilsscheine mit einem deutlichen Plus von 1,28 Prozent auf 38,10 Euro aus dem Handel.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX schließt moderat schwächer. Der ATX fiel 11,86 Punkte oder 0,39 Prozent auf 3065,52 Einheiten. An den Aktienmärkten bestimmten grundsätzlich drei Themen das Geschehen. Zum einen wurden Hoffnungen auf ein rasches Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China zuletzt wieder gedämpft. Zudem dürften sich die Anleger vor der US-Zinsentscheidung heute Abend zurückgehalten haben. Darüber hinaus zeichnet sich beim Brexit keine Lösung der Pattstellung ab: Großbritannien wird beim kommenden EU-Gipfel eine Aufschiebung des Brexit um lediglich drei Monate bis Ende Juni beantragen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch moderat im Minus geschlossen. (Boerse, 20.03.2019 - 18:08) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leichter Anstieg. Der ATX stieg um 6,64 Punkte oder 0,22 Prozent auf 3077,38 Einheiten. In einem freundlichen europäischen Börsenumfeld endete der Handelstag auch für den heimischen Leitindex ungefährdet im grünen Bereich. Noch deutlichere Verlaufsgewinne konnte der ATX jedoch nicht bis Börsenschluss halten. Für Aufsehen sorgten am Wiener Börsenparkett vor allem die Aktien von Schoeller-Bleckmann (SBO) und Porr. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag etwas höher geschlossen. (Boerse, 19.03.2019 - 18:39) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne zum Auftakt. Der ATX stieg um 0,96 Prozent auf 3070,74 Einheiten. Gesucht waren zum Wochenstart Voestalpine, die 2,75 Prozent auf 28,43 Euro zulegten. Stark nachgefragt waren auch OMV, die 2,69 Prozent fester bei 48,18 Euro schlossen. Die größten Gewinner im prime market waren AT&S mit einem Aufschlag von 7,28 Prozent auf 16,80 Euro. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Gewinnen geschlossen. (Boerse, 18.03.2019 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Vierter Gewinntag in Folge. Der ATX kletterte um 1,73 Prozent auf 3042,06 Punkte. Der jüngste Aufwärtsschub ging damit in Wien rasant weiter, es war der vierte Gewinntag in Folge. Bereits am Vortag hatte der österreichische Leitindex klar zugelegt. An den europäischen Leitbörsen gab es etwas moderatere Zuwächse zu sehen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut sehr fest geschlossen. (Boerse, 14.03.2019 - 18:16) weiterlesen...