Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen.

14.12.2020 - 18:09:28

Aktien Wien Schluss: ATX startet fester in die Woche. Der ATX stieg 25,75 Punkte oder 0,98 Prozent auf 2.657,92 Einheiten. Für Auftrieb sorgten vor allem Impfstoff- und Brexit-Hoffnungen, hieß es von Marktbeobachtern zur Begründung. Der Impfstoff des Biotechnologiekonzerns Biontech und seines US-Partner Pfizer erhielt in den USA als erster eine Notfallzulassung.

Und obwohl am Wochenende eine selbst gesetzte Frist ausgelaufen war, wollen Großbritannien und die EU weiter über ein Handelsabkommen für die Zeit nach dem Brexit verhandeln. Auch die Chance auf eine weitere Konjunkturspritze in den USA noch vor dem Jahresende sorge für etwas Optimismus, hieß es.

Finanzwerte zeigten sich in einem europäischen Branchenvergleich unter den größeren Gewinnern. In Wien schlossen Aktien der Erste Group gut zwei Prozent höher und BAWAG konnten sich um 1,4 Prozent steigern. Aktien von Raiffeisen notierten um 0,9 Prozent fester.

Die EZB-Bankenaufsicht wird Insidern zufolge wahrscheinlich am Dienstag ihren im Zuge der Coronakrise verhängten Dividendenstopp für Geldhäuser lockern.

Nach festerem Verlauf schlossen Schoeller-Bleckmann noch 1,5 Prozent höher. Aktien der OMV drehten hingegen ins Minus und verloren geringfügig um 0,06 Prozent. Die britische EG Group übernimmt das OMV-Tankstellengeschäft in Deutschland für einen Kaufpreis von 485 Millionen Euro, wurde bekannt.

Mayr-Melnhof zeigten sich mit plus 1,01 Prozent auf 159,80 Euro freundlich. Die Analysten der Deutschen Bank haben ihr Kursziel von 151,00 auf 180,00 Euro angehoben. Die Kaufempfehlung "Buy" wurde bestätigt.

Porr zogen um 3,3 Prozent an. Der Baukonzern baut an der Infrastruktur der britischen Strecke für Hochgeschwindigkeitszüge HS2 mit. Zwischen Januar 2021 und April 2029 kommen von dem Unternehmen 453 Kilometer feste Fahrbahn im Auftragswert von 260 Millionen Pfund (282 Millionen Euro), wie die Porr mitteilte.

s Immo schlossen 0,63 Prozent im Plus. Der Immobilienkonzern hat vom schwedischen Baukonzern Skanska für 97 Millionen Euro zwei Bürogebäude in Bukarest gekauft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Gewinne - FACC legen deutlich zu. Der der österreichische Leitindex ATX knüpfte mit plus 0,29 Prozent bei 3085,98 Punkten an seine Vortagesgewinne an. Der ATX Prime stieg um 0,22 Prozent auf 1564,64 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse ist am Dienstag erneut höher aus dem Handel gegangen, nachdem es bereits zum Wochenauftakt deutliche Aufschläge gegeben hatte. (Boerse, 02.03.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Klare Gewinne - Hoffen auf Ende der Lockdowns. Der österreichische Leitindex ATX stieg um 2,17 Prozent auf 3076,93 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte 2,15 Prozent auf 1561,13 Zähler zu. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Gewinnen geschlossen. (Boerse, 01.03.2021 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leitindex beendet Gewinnserie. Der heimische Leitindex ATX schloss um 1,96 Prozent tiefer auf 3011,57 Einheiten und beendete damit zwar die fünf Tage dauernde Gewinnserie, konnte sich aber weiterhin über der psychologisch wichtigen Marke von 3000 Punkten halten. Beim breiter gefassten ATX Prime ging es um 1,92 Prozent auf 1528,32 Zähler nach unten. WIEN - Die Wiener Börse ist am Freitag mit klaren Kursverlusten aus dem Handel gegangen. (Boerse, 26.02.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Fünfter ATX-Gewinntag in Folge. Der Leitindex ATX legte um moderate 0,05 Prozent auf 3071,92 Einheiten zu. Der jüngste Aufwärtstrend in Wien wurde damit gebremst fortgesetzt. Der ATX absolvierte bereits seinen 5. Gewinntag in Folge. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag den Handelstag leicht im Plus beendet. (Boerse, 25.02.2021 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Positive internationale Stimmung stützt. Der heimische Leitindex ATX stieg um 1,02 Prozent auf 3070,46 Einheiten. Unterstützend werteten Marktbeobachter eine überwiegend positive Stimmung an den europäischen Leitbörsen und eine im Verlauf aufgehellte Tendenz an der Wall Street. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch den Handelstag merklich höher beendet. (Boerse, 24.02.2021 - 18:38) weiterlesen...