Aktien, Österreich

WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag knapp behauptet geschlossen.

16.04.2018 - 18:16:24

Aktien Wien Schluss: ATX kaum verändert zum Wochenstart. Der ATX fiel um 0,04 Prozent auf 3415,54 Einheiten. Im Fokus stand der Syrien-Konflikt. Zwar beruhigte das Ausbleiben einer weiteren Eskalation die Anleger etwas. Marktbeobachter verwiesen jedoch auf das Risiko, dass sich der Konflikt zwischen den USA und Russland um das Bürgerkriegsland Syrien noch ausweitet. Zudem kündigten die USA neue Sanktionen gegen Russland an.

(RBI) rutschten um 3,27 Prozent auf 26,64 Euro ab. Bei den übrigen Bankwerten gewannen Erste Group in einem freundlichen europäischen Branchenumfeld 1,00 Prozent auf 40,52 Euro und Bawag stiegen um 0,37 Prozent auf 43,28 Euro.

In einem negativen europäischen Versorger-Sektor legten Verbund um 2,39 Prozent auf 24,84 Euro zu und führten damit auch die Gewinnerliste im prime market an. Aktien der EVN gewannen leicht um 0,50 Prozent auf 16,18 Euro. Zu den größeren Verlierern zählten Polytec mit einem Abschlag von 3,18 Prozent auf 15,22 Euro. AT&S büßten 2,84 Prozent auf 22,20 Euro ein. Do & Co knüpften mit minus 3,48 Prozent auf 48,55 Euro an die Freitagsverluste an.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Exane BNP startet Siemens Healthineers mit 'Outperform'. Zwar sei die Aktie der von Siemens abgespaltenen Medizintechniksparte seit ihrem Börsengang im März deutlich gestiegen, werde aber immer noch mit einem Abschlag zu den Branchenkollegen gehandelt, schrieb Analyst Romain Zana in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Auch wenn 2018 noch ein Übergangsjahr sein dürfte, sollte sich die Geschäftsentwicklung 2019 beschleunigen. PARIS - Exane BNP Paribas hat Siemens Healthineers mit "Outperform" und einem Kursziel von 36 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 25.04.2018 - 10:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax folgt negativen Vorgaben - Zinsangst zurück. Der Dax fiel in den ersten Handelsminuten um 0,76 Prozent auf 12 455,73 Punkte, nachdem die Wall Street am Vorabend in New York um mehr als 1,7 Prozent abgerutscht war. Der EuroStoxx folgte dem nun mit ähnlich hohen Abgaben wie der Dax. FRANKFURT - Ein Kursrutsch an den Überseebörsen zieht zur Wochenmitte den deutschen Aktienmarkt nach unten. (Boerse, 25.04.2018 - 10:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg startet Siemens Healthineers mit 'Buy'. Auch wenn die Aktien des Medizintechnik-Unternehmens seit ihrem Börsengang im März bereits deutlich gestiegen seien, sehe er sie weiter als Kaufgelegenheit, schrieb Analyst Scott Bardo in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Siemens Healthineers mit "Buy" und einem Kursziel von 36,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 25.04.2018 - 10:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan startet Siemens Healthineers mit 'Neutral'. Das Kerngeschäft der vom Industriekonzern Siemens an die Börse gebrachten Medizintechniksparte sei attraktiv, schrieb Analyst David Adlington in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Healthineers sei führend im Bereich medizinischer Bildgebungsverfahren (Imaging) und die Nummer zwei im Bereich Diagnostik. Für Imaging rechne er mit einem stabilen Geschäft und kurzfristigem Aufwärtspotenzial. Für die Diagnostik-Sparte sei er vorsichtig. NEW YORK - JPMorgan hat Siemens Healthineers mit "Neutral" und einem Kursziel von 32,60 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 25.04.2018 - 10:13) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux belässt Linde z.U.e. auf 'Buy' - Ziel 208 Euro. Der vor der Fusion mit Praxair stehende Industriegasekonzern habe die Erwartungen im ersten Quartal übertroffen, schrieb Analyst Martin Rödiger in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Linde z.U.e. nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 208 Euro belassen. (Boerse, 25.04.2018 - 10:09) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Linde z.U.e. auf 'Neutral' - Ziel 212 Euro. Das Umsatzwachstum des Industriegasekonzerns auf vergleichbarer Basis habe etwas geschwächelt, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer ersten Reaktion am Mittwoch. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die zum Umtausch eingereichten Aktien von Linde nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 212 Euro belassen. (Boerse, 25.04.2018 - 09:35) weiterlesen...