ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag ihre Gewinnrallye fortgesetzt.

15.04.2019 - 17:51:24

Aktien Wien Schluss: ATX schließt fünften Tag in Folge fester. Der ATX stieg um 1,03 Prozent auf 3248,83 Punkte. Damit verzeichnete der ATX den fünften Handelstag in Folge mit Gewinnen. Am Nachmittag lag der Empire-State-Index im Fokus. Das Stimmungsbarometer für die Industrie im US-Bundesstaat New York stieg im April stärker als erwartet. Im Vormonat war er auf ein Zweijahrestief gefallen.

einen um ein Fünftel eingebrochenen Quartalsgewinn bekannt gegeben hatte. Am Freitag hatten überraschend starke Quartalsberichte in den USA für gute Stimmung in der Bankenbranche gesorgt. Raiffeisen legten um 1,23 Prozent und Bawag sogar um 1,98 Prozent zu. Erste Group gewannen 1,58 Prozent.

Ans Ende der Kurstafel sackten AMAG. Die Papiere der Aluschmiede fielen um 3,31 Prozent, wurden allerdings ex Dividende gehandelt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX verzeichnet achten Gewinntag in Folge. Der ATX stieg um 9,04 Punkte oder 0,27 Prozent auf 3 301,38 Einheiten. Der heimische Leitindex verzeichnete damit den achten Handelstag in Folge Kursgewinne. Seit Jahresbeginn ist der ATX um über 20 Prozent gestiegen. Am heutigen Handelstag zeigte er sich zunächst deutlich schwächer und lag zwischenzeitlich bis zu 1,31 Prozent im Minus, drehte am Nachmittag aber noch ins Plus. WIEN - Die Wiener Börse hat die verkürzte Handelswoche vor den Osterfeiertagen mit Kursgewinnen beendet. (Boerse, 18.04.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt mit Kursgewinnen. Der ATX stieg um 0,78 Prozent auf 3292,34 Punkte. Im Vergleich zu den anderen Aktienmärkten in Europa präsentierte sich der Wiener Handel noch freundlicher. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 17.04.2019 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX setzt Gewinnserie fort. Der ATX stieg um 0,55 Prozent auf 3266,75 Punkte. Zuletzt hatte der heimische Leitindex Ende Oktober so hoch tendiert. Frische Daten der ZEW-Umfrage aus Deutschland brachten Licht und Schatten zugleich. Die Stimmung von Finanzexperten hellte sich im April zwar stärker auf als erwartet, jedoch verschlechterte sich die Beurteilung der aktuellen Lage. Unterdessen hat die US-Industrie im März überraschend weniger Aufträge an Land gezogen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag den sechsten Handelstag in Folge mit Gewinnen geschlossen. (Boerse, 16.04.2019 - 17:58) weiterlesen...