ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit Kursgewinnen geschlossen.

10.08.2022 - 18:14:26

Aktien Wien Schluss: Deutliche Kursgewinne nach US-Inflationsdaten. Der ATX stieg um 1,32 Prozent auf 3061,48 Punkte. Auch das internationale Börsenumfeld zeigte sich einheitlich klar im grünen Bereich. In den Fokus rückten Verbraucherpreisdaten aus den USA. Dort hat die Dynamik des Preisanstiegs im Juli stärker als erwartet nachgelassen.

nach Zahlenvorlage deutliche 11,1 Prozent nach oben. Der Baustoffkonzern hat im ersten Halbjahr in einem instabilen Umfeld bestens verdient.

Zu den größeren Gewinnern zählten auch Voestalpine mit Kurszuwächsen von 3,16 Prozent auf 22,22 Euro. Die Wertpapierexperten von Raiffeisen Research haben ihr Kursziel für die Wertpapiere des Stahlkonzerns von 41 auf 33 Euro reduziert. Die "Buy"-Bewertung wurde in der am Vortag erschienenen Analyse von Markus Remis beibehalten.

Auch Polytec hat Ergebnisse präsentiert. Der Autozulieferer hat sich im ersten Halbjahr 2022 deutlich eingebremst. Der Umsatz gab leicht nach und das Ergebnis nach Steuern sackte ab. Die Aktien schlossen 2,6 Prozent schwächer.

Klar fester mit plus 3,3 Prozent zeigten sich AT&S in einem starken europäischen Tech-Sektor. Hingegen zählten die Ölwerte zu den Verlierern. Schoeller-Bleckmann rutschten um vier Prozent ab und OMV gingen um 0,9 Prozent tiefer aus der Sitzung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX dreht im Späthandel leicht ins Minus. Der ATX fiel 9,04 Punkte oder 0,33 Prozent auf 2712,11 Einheiten. Nach weitgehend freundlichem Verlauf drehte der ATX im Späthandel leicht ins Minus ab. Das europäische Umfeld zeigte sich uneinheitlich. Unterstützung kam dabei von einer positiv tendierenden Wall Street. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit etwas tieferen Notierungen geschlossen. (Boerse, 27.09.2022 - 18:39) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Volatile Handelssitzung zum Wochenstart. Der heimische Leitindex ATX verlor 0,38 Prozent auf 2721,15 Einheiten. Der breiter gefasste ATX Prime sank um 0,39 Prozent auf 1377,22 Punkte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag nach einer volatilen Handelssitzung letzten Endes mit Verlusten geschlossen. (Boerse, 26.09.2022 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Deutliche Verluste. Rezessionsängste und Zinssorgen sowie starke geopolitische Spannungen lasteten auch zum Wochenausklang auf den Märkten und sorgten für eine anhaltend hohe Volatilität. Einen weiteren Dämpfer erhielten die Märkte von Konjunkturdaten: Im Euroraum hat sich die Unternehmensstimmung im September weiter verschlechtert. WIEN - Die Wiener Böse hat den Handel am Freitag mit deutlichen Kursverlusten beendet. (Boerse, 23.09.2022 - 18:27) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Verluste - Schwache internationale Stimmung belastet. Der ATX schloss mit einem Abschlag von 1,31 Prozent auf 2833,20 Punkte. Auch das europäische Börsenumfeld verzeichnete klare Rückgänge, und die Wall Street lag im Verlauf im Minus. Auf die Stimmung der Investoren lastete vor allem die Furcht vor einer weiteren internationalen wirtschaftlichen Abschwächung aufgrund der steigenden Leitzinsen dies- und jenseits des Atlantiks. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Donnerstag tiefrot beendet. (Boerse, 22.09.2022 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt fast unverändert - Bankenwerte schwächer. Der österreichische Leitindex ATX ging mit einem Plus von 0,01 Prozent auf 2870,77 Punkte aus dem Handelstag. An den europäischen Leitbörsen gab es hingegen gestützt auf eine positive Stimmung an der Wall Street im Verlauf zum Handelsende leichte Zuwächse zu beobachten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch nahezu unverändert geschlossen. (Boerse, 21.09.2022 - 18:13) weiterlesen...