Aktien, Österreich

WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag schwächer geschlossen.

23.06.2017 - 18:24:24

Aktien Wien Schluss: Schwächer - Zumtobel nach Zahlen 10 Prozent im Minus. Der ATX fiel um 21,75 Punkte oder 0,71 Prozent auf 3058,09 Punkte. Auch andere Börsen gaben zum Wochenschluss nach. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen in einem insgesamt ruhigen und impulslosen Handel.

(minus 1,55 Prozent) und Erste Group (minus 1,56 Prozent) sowie in Verbund (minus 2,28 Prozent). Gegen den Trend stark gesucht waren Voestalpine und legten 1,38 Prozent auf 39,63 Euro zu. Tagesgewinner im prime market waren Semperit mit einem Plus von 2,65 Prozent auf 26,90 Euro.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE: Hedgefonds könnte bei Wetten gegen europäische Aktien schief liegen. Eine sogenannte Short-Attacke gegen italienische Banken wie die Intesa Sanpaolo werde seinen Hedgefonds Bridgewater teuer zu stehen kommen, prognostizierte der Investmentchef Davide Serra vom Vermögensverwalter Algebris am Montag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. FRANKFURT - Mit einer milliardenschweren Wette gegen europäische Aktien könnte der US-Milliardär Ray Dalio zumindest teilweise schief liegen. (Boerse, 19.02.2018 - 16:58) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: CFRA senkt Vossloh auf 'Sell' und Ziel auf 35 Euro. Der erwartete Nettogewinn des Schienenlogistikkonzerns liege deutlich unter seiner Schätzung, schrieb Analyst Firdaus Ibrahim in einer am Montag vorliegenden Studie. LONDON - Das Analysehaus CFRA hat Vossloh nach vorläufigen Zahlen zum vergangenen Jahr von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 63 auf 35 Euro gesenkt. (Boerse, 19.02.2018 - 15:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax rutscht leicht ins Minus. Der Dax rutschte um 0,34 Prozent auf 12 409,18 Punkte ab. FRANKFURT - Nach der jüngsten Erholung ist der deutsche Aktienmarkt am Montag leicht in die roten Zahlen geraten. (Boerse, 19.02.2018 - 15:10) weiterlesen...

HINWEIS: Kein Handel am US-Anleihemarkt. Die Berichterstattung entfällt entsprechend. NEW YORK - Wegen eines Feiertags findet an diesem Montag kein Handel am amerikanischen Anleihemarkt statt. (Sonstige, 19.02.2018 - 14:51) weiterlesen...

Aktien New York: US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen. Der Gedenktag zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten wird jeweils am dritten Montag im Februar gefeiert. NEW YORK - Die US-Aktienbörsen bleiben an diesem Montag wegen des Feiertags "Washington's Birthday" geschlossen. (Boerse, 19.02.2018 - 13:55) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt HeidelbergCement auf 'Outperform'. Unter allen europäischen Baustoffkonzernen hätten sich die Heidelberger die ehrgeizigsten Ziele für 2017 gesetzt, schrieb Analyst Phil Roseberg in einer am Montag vorliegenden Studie. Roseberg glaubt dennoch, dass das Unternehmen diese erreicht haben könnte. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für HeidelbergCement vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Outperform" mit einem Kursziel von 105 Euro belassen. (Boerse, 19.02.2018 - 13:46) weiterlesen...