Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Gewinnen geschlossen.

24.01.2020 - 18:20:25

Aktien Wien Schluss: ATX legt zu - FACC gesucht, Lenzing geben nach. Der ATX stieg um 0,75 Prozent auf 3145,45 Punkte. Mit Blick auf das Coronavirus zeichnete sich Experten zufolge eine leichte Entspannung ab, zumal die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf das Ausrufen einer "gesundheitlichen Notlage von internationaler Tragweite" bisher verzichtet hat. Seitens konjunktureller Impulsgeber wurden in der Eurozone, Deutschland und Großbritannien Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht. Dabei fiel jener für den Euroraum weniger positiv aus als die Indizes für Deutschland und das Vereinigte Königreich.

mehr als 100 Flugzeuge bei Airbus bestellt haben soll. Ryanair dementierte dies jedoch. Die Aktien stiegen dennoch gestützt durch die europäische Luftfahrtbranche.

Aus der zweiten Börsenreihe stark gefragt waren Semperit. Die Titel des Gummi- und Kautschukkonzerns gewannen 4,82 Prozent auf 11,74 Euro. Im Zentrum standen auch die Anteile des Faserherstellers Lenzing. Analysten der Baader Bank hatten zuvor ihr Kursziel von 83,00 auf 79,00 Euro gesenkt. Baader-Expertin Laura Lopez Pineda attestierte der Lenzing zwar ein sehr gutes langfristiges Wachstumspotenzial, für das Jahr 2020 erwarte sie aber ein anhaltend schwieriges Umfeld.

Die Aktien von Lenzing gingen mit minus 0,68 Prozent bei 80,00 Euro aus dem Handel. Das ist der tiefste Stand seit mehr als einem Jahr.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX startet etwas schwächer in die Woche. Der ATX fiel 8,08 Punkte oder 0,40 Prozent auf 1989,72 Einheiten. Nach sehr schwachem Verlauf konnte der Leitindex im Späthandel seine Verluste im Windschatten einer freundlichen Wall Street deutlich eingrenzen. Das europäische Umfeld schaffte sogar noch den Sprung ins Plus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit etwas schwächerer Tendenz geschlossen. (Boerse, 30.03.2020 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX unter Druck - Deutliche Erholung in laufender Woche. Der Leitindex ATX fiel um 2,85 Prozent auf 1997,80 Punkte. Auch international blieb die Börsenstimmung angesichts der anhaltenden Corona-Krise deutlich gedämpft. WIEN - Die Wiener Börse ist am Freitag mit deutlichen Kursverlusten ins Wochenende gegangen. (Boerse, 27.03.2020 - 18:46) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt nach negativem Verlauf fester. Der ATX schloss um 1,91 Prozent höher bei 2056,49 Punkten. Im Tagesverlauf hatte der heimische Leitindex über weite Strecken klar schwächer tendiert, bevor er von einer festeren Eröffnung an den New Yorker Börsen gestützt in die Gewinnzone wechseln konnte. WIEN - Die Wiener Börse ist am Donnerstag mit deutlich positiver Tendenz aus dem Handel gegangen. (Boerse, 26.03.2020 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt mit schwächerer Tendenz. Der ATX gab um 0,80 Prozent auf 2017,93 Punkte nach. Getragen von besonders festen Vorgaben aus Übersee war die Wiener Börse deutlich höher gestartet. Unterstützt hatte zunächst die Einigung auf ein zwei Billionen Dollar schweres Konjunkturpaket gegen die Folgen des Coronavirus in den USA. WIEN - Der österreichische Aktienmarkt ist am Mittwoch mit Verlusten aus dem Handel gegangen. (Boerse, 25.03.2020 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt deutlich höher. Der Leitindex ATX sprang um 8,16 Prozent auf 2034,30 Punkte nach oben. Für den marktbreiten ATX Prime ging es um 7,73 Prozent auf 1035,24 Einheiten nach oben. WIEN - Der österreichische Aktienmarkt ist am Dienstag mit deutlichen Aufschlägen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 24.03.2020 - 18:38) weiterlesen...