Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Gewinnen geschlossen.

22.11.2019 - 19:18:25

Aktien Wien Schluss: Weitgehend ruhiger Wochenausklang. Der heimische Leitindex ATX stieg um 0,83 Prozent auf 3174,57 Punkte. Andere europäische Börsen schlossen nur leicht im Plus.

Gestützt wurden die Märkte von positiven Signalen im US-chinesischen Handelskonflikt. Nicht nur China betonte, sich ernsthaft um eine Vereinbarung im Zollstreit zu bemühen. Auch US-Präsident Donald Trump sprach erneut davon, dass man einem möglichen Abkommen bereits "sehr nahe" sei.

Positiv waren auch die am Nachmittag gemeldeten US-Daten aufgenommen worden. Im Gegensatz zur Eurozone hatte sich die Unternehmensstimmung in den USA aufgehellt. Auch das gemeldete Konsumklima der Uni Michigan hatte sich verbessert. Die am Vormittag veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone waren hingegen durchwachsen ausgefallen.

Stark gesucht waren an der Wiener Börse Voestalpine. Die Aktien des Stahlkonzerns schlossen am Freitag mit einem Plus von 2,88 Prozent. Die größten Gewinner im Marktsegment Prime Market waren FACC (plus 2,91 Prozent) und Palfinger (plus 3,10 Prozent).

Semperit legten 2,17 Prozent zu. Die Semperit-Aktie hatte bereits am Vortag in Reaktion auf die gemeldeten Quartalszahlen stark gewonnen. Tagesverlierer im Prime Market waren Marinomed (minus 2,78 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Virussorgen erneut im Fokus. Der ATX fiel um 0,77 Prozent auf 3149,39 Punkte. Neben den Sorgen um die Ausbreitung des Coronavirus nach Japan und Südkorea belastete eine schwache Eröffnung der Wall Street die Märkte deutlich. Ein Grund für die Abgaben in New York waren US-Konjunkturdaten, die enttäuschend ausgefallen waren. So fiel ein Stimmungsindikator für die US-Industrie von 53,4 Punkten auf 49,4 Zähler und damit die unter die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Analysten hatten im Schnitt mit einer Schrumpfung auf 51,5 Zähler gerechnet. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Verlusten geschlossen. (Boerse, 21.02.2020 - 18:21) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Im Minus - Schwache internationale Börsenstimmung. Der ATX fiel 0,77 Prozent auf 3173,84 Einheiten. Belastet von einer gedrückten Stimmung an der Wall Street und an den europäischen Leitbörsen musste auch der heimische Aktienmarkt einen Minustag verbuchen. Weiterhin steht international die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in China im Fokus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag klar tiefer geschlossen. (Boerse, 20.02.2020 - 18:32) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Positive internationale Börsenstimmung treibt ATX an. Der ATX stieg um 0,62 Prozent auf 3198,33 Punkte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch fester geschlossen. (Boerse, 19.02.2020 - 18:17) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Apple-Umsatzwarnung belastet auch in Wien. Der ATX fiel um 31,48 Punkte oder 0,98 Prozent auf 3178,62 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag klar im Minus geschlossen. (Boerse, 18.02.2020 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX minimal höher. Der ATX fiel um 0,07 Prozent auf 3210,10 Punkte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit knapp behaupteter Tendenz geschlossen. (Boerse, 17.02.2020 - 18:02) weiterlesen...