Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit festeren Notierungen geschlossen.

19.02.2021 - 18:23:25

Aktien Wien Schluss: Gewinne - Marinomed mit Kursrallye. Der österreichische Leitindex ATX hatte nach einem tieferen Frühhandel rasch ins Plus gedreht und konnte die Kursgewinne im Verlauf ausbauen. In der Auktion kam das wichtigste heimische Aktienbarometer zwar wieder etwas zurück, schloss aber dennoch um 0,92 Prozent höher auf 3005,09 Einheiten. Auch der breiter gefasste ATX Prime legte um 0,92 Prozent auf 1525,94 Zähler zu.

konnten einen kräftigen Aufschlag von 2,58 Prozent mit ins Wochenende nehmen. Andere Industriewerte wie Palfinger (plus 3,51 Prozent), Lenzing (plus 3,07 Prozent) und Voestalpine (plus 2,26 Prozent) gehörten ebenfalls zu den größeren Tagesgewinnern.

Rosenbauer meldete Rekordzahlen für 2020, die Papiere verbesserten sich um 1,18 Prozent auf 42,80 Euro. Der Feuerwehrausrüster hat im abgelaufenen Jahr Rekordwerte bei Umsatz und Gewinn erzielt. Die Analysten der Baader Bank haben in Reaktion ihre "Add"-Empfehlung und das Kursziel von 40 Euro bestätigt.

Mayr-Melnhof dürfen sich über eine Hochstufung freuen: Raiffeisen Research hat die Anlageempfehlung für die Titel des Kartonherstellers von "Hold" auf "Buy" angehoben und auch das Kursziel deutlich von 154 auf 210 Euro erhöht. Die Papiere schlossen um 0,77 Prozent fester auf 183,00 Euro.

Schwächer schlossen dagegen Semperit und verbilligten sich um 1,91 Prozent. Auch Energieversorger gaben nach. Verbund büßten 1,54 Prozent ein und EVN gaben um 0,96 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Leitindex beendet Gewinnserie. Der heimische Leitindex ATX schloss um 1,96 Prozent tiefer auf 3011,57 Einheiten und beendete damit zwar die fünf Tage dauernde Gewinnserie, konnte sich aber weiterhin über der psychologisch wichtigen Marke von 3000 Punkten halten. Beim breiter gefassten ATX Prime ging es um 1,92 Prozent auf 1528,32 Zähler nach unten. WIEN - Die Wiener Börse ist am Freitag mit klaren Kursverlusten aus dem Handel gegangen. (Boerse, 26.02.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Fünfter ATX-Gewinntag in Folge. Der Leitindex ATX legte um moderate 0,05 Prozent auf 3071,92 Einheiten zu. Der jüngste Aufwärtstrend in Wien wurde damit gebremst fortgesetzt. Der ATX absolvierte bereits seinen 5. Gewinntag in Folge. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag den Handelstag leicht im Plus beendet. (Boerse, 25.02.2021 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Positive internationale Stimmung stützt. Der heimische Leitindex ATX stieg um 1,02 Prozent auf 3070,46 Einheiten. Unterstützend werteten Marktbeobachter eine überwiegend positive Stimmung an den europäischen Leitbörsen und eine im Verlauf aufgehellte Tendenz an der Wall Street. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch den Handelstag merklich höher beendet. (Boerse, 24.02.2021 - 18:38) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX legt um gut einen Prozent zu. Der ATX stieg 30,47 Punkte oder 1,01 Prozent auf 3039,43 Einheiten. Das internationale Börsenumfeld fand hingegen keine klare Richtung. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag nach einer kleineren Berg- und Talfahrt mit fester Tendenz geschlossen. (Boerse, 23.02.2021 - 18:58) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX verteidigt Marke von 3000 Punkten. Der heimische Leitindex ATX stieg um 0,13 Prozent auf 3008,96 Punkte und schloss somit über der Marke von 3000 Einheiten, nachdem er diese während des Handelstages unterschritten hatte. Der ATX Prime gewann 0,12 Prozent auf 1527,76 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse ist am Montag mit leichten Aufschlägen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 22.02.2021 - 18:25) weiterlesen...