Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag sehr schwach geschlossen.

15.10.2020 - 18:13:27

Aktien Wien Schluss: Tiefrote europäische Börsenstimmung. Der österreichische Leitindex ATX gab um 1,51 Prozent auf 2176,91 Punkte nach. Im Tagestief hatte er noch mehr als zwei Prozent an Wert eingebüßt. Der breiter gefasste ATX Prime fiel zum Sitzungsende in einer ähnlichen Größenordnung um 1,48 Prozent auf 1114,19 Punkte. Europaweit gab es am Berichtstag tiefrote Aktienkurse zu beobachten.

fielen ungeachtet einer etwas positiveren Expertenmeinung um 3,5 Prozent auf 29,54 Euro. Die Analysten von Goldman Sachs haben im Rahmen einer Sektorstudie das Kursziel für die Aktien des steirischen Maschinenbaukonzerns von 39,0 auf 40,0 Euro nach oben revidiert. Die Anlageempfehlung wurde mit "Buy" bekräftigt.

Im Finanzbereich ermäßigten sich Vienna Insurance Group und Bawag jeweils mehr als drei Prozent. Die schwergewichteten Banken Erste Group (minus 0,2 Prozent) und Raiffeisen Bank International (minus 0,8 Prozent) hielten sich besser als der Gesamtmarkt.

@ dpa.de