ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag schwächer geschlossen.

17.01.2019 - 18:00:24

Aktien Wien Schluss: Schwächer. Der ATX nach einer Gewinnwarnung und FACC nach Ergebnisvorlage. Die FACC-Aktie kletterte mit plus 8,8 Prozent auf 15,66 Euro und damit an die Spitze der Kursliste. Der mehrheitlich in chinesischer Hand befindliche Luftfahrtzulieferer legte im laufenden Geschäftsjahr 2018/19 nach neun Monaten sowohl bei Umsatz als auch Betriebsergebnis zu.

um 2,1 Prozent. Die Andritz -Titel büßten 1,3 Prozent an Kurswert ein und Raiffeisen Bank International fielen um vergleichsweise moderate 0,2 Prozent.

Die Porr-Aktie baute nach einem Ordereingang ein Plus von 0,2 Prozent auf 18,90 Euro. Der Baukonzern hat in Polen einen Auftrag für ein Bauvorhaben in Oberschlesien im Wert von umgerechnet 60 Millionen Euro erhalten.

Valneva-Papiere schlossen mit plus 0,4 Prozent auf 3,72 Euro. Zur Wochenmitte waren die Titel des Impfstoffherstellers nach einem Großauftrag von der US-Regierung um fast acht Prozent hochgesprungen.

@ dpa.de