ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen.

05.04.2018 - 18:08:24

Aktien Wien Schluss: ATX legt kräftig zu. Der ATX stieg um 2,73 Prozent auf 3482,74 Punkte. Europaweit ging es an den Aktienmärkten deutlich nach oben. Unterstützend wirkten dabei vor allem gute Vorgaben aus New York. Dort hatten die Börsen am Vorabend ihre Verluste aufgeholt und klar zugelegt.

im ATX-Spitzenfeld um 4,83 Prozent auf 49,48 Euro an. Der Mineralölkonzern erwirbt von der Abu Dhabi-Ölgruppe ADNOC 20 Prozent an zwei Offshore-Ölfeldern in Abu Dhabi. Der Preis für die Konzession sowie die dazugehörige Infrastruktur beträgt 1,5 Milliarden US-Dollar.

Noch deutlicher legten die Titel von AT&S zu, die mit einem Plus von 7,21 Prozent auf 22,30 Euro den Leitindex anführten. Die Aktien des Leiterplattenherstellers waren zuletzt unter Druck geraten und hatten alleine am Mittwoch über vier Prozent eingebüßt.

Daneben standen Zahlenvorlagen von Immobilienunternehmen am Programm. Die Titel der Immofinanz stiegen im ATX-Spitzenfeld um 3,17 Prozent auf 2,21 Euro. Das Unternehmen hatte am Vorabend nach Börsenschluss gemeldet, dass das Konzernergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen - also ohne das verkaufte Russland-Geschäft - 2017 deutlich ins Plus gedreht ist, von 147,4 Millionen Verlust auf positive 181,0 Millionen Euro.

Auf weniger Begeisterung stießen die Jahresergebnisse der s Immo, deren Aktien deutlich hinter dem Gesamtmarkt zurückblieben und nur geringfügige 0,12 Prozent auf 16,50 Euro zulegten. Ein niedriges Aufwertungsergebnis als 2016 hat den Gewinn des Unternehmens im Vorjahr sinken lassen. Die Analystin Christine Reitsamer von der Baader Bank verwies zudem auf die in der Immobilienbranche wichtige Kennzahl FFO. Aufgrund etwas höherer Finanzausgaben sei diese um sieben Prozent niedriger ausgefallen als von der Baader Bank erwartet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: 9. ATX-Gewinntag in 10 Sitzungen. Der ATX stieg 5,49 Punkte oder 0,16 Prozent auf 3380,70 Einheiten. In einer freundlichen europäischen Börsenstimmung setzte der heimische Aktienmarkt seinen jüngsten Aufwärtsschub fort. Der ATX verbuchte heute bereits seinen 9. Gewinntag in zehn Sitzungen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag etwas höher geschlossen. (Boerse, 20.09.2018 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX legt weiter zu. Der ATX stieg 29,85 Punkte oder 0,89 Prozent auf 3.375,21 Einheiten. Zum Vergleich die wichtigsten Börsenindizes um 17.30 Uhr: Dow Jones/New York +0,75 Prozent, Dax /Frankfurt +0,46 Prozent, FTSE/London 0,41 Prozent und Cac-40 /Paris +0,53 Prozent. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch fester geschlossen. (Boerse, 19.09.2018 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX mit Kursgewinnen. Der ATX stieg 21,00 Punkte oder 0,63 Prozent auf 3345,36 Einheiten. Trotz der aktuellen Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China zeigte sich auch das internationale Umfeld überwiegend freundlich. US-Präsident Donald Trump hatte in seinem bisher größten Schlag weitere Sonderabgaben für chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar verhängt. Peking kündigte umgehend seine Gegenwehr an und verhängt nun Strafzölle auf US-Waren im Volumen von 60 Milliarden Dollar. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 18.09.2018 - 18:27) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX rutscht im Späthandel ins Minus. Der ATX fiel um 4,72 Punkte oder 0,14 Prozent auf 3324,36 Einheiten. Über weite Strecken des Handelstags notierte der heimische Leitindex im grünen Bereich. Erst im Späthandel rutschte er in die Verlustzone. Zuvor hatten die US-Börsen ebenfalls etwas schwächer eröffnet. Zudem hatte der Euro deutlich aufgewertet, nachdem das US-Stimmungsbarometer Empire-State-Index für September die Erwartungen deutlich verfehlt hatte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag knapp behauptet geschlossen. (Boerse, 17.09.2018 - 19:17) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX beendet die Woche mit Zuwächsen. Der ATX stieg um 0,65 Prozent auf 3329,08 Punkte. Auch das europäische Umfeld verabschiedete sich mit höheren Notierungen ins Wochenende. Hoffnungen auf eine Annäherung im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie gute Vorgaben aus Übersee sorgten für positive Vorzeichen bei den europäischen Indizes. Börsianer verwiesen auch auf die Leitzinserhöhung in der Türkei vom Donnerstag. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 14.09.2018 - 18:24) weiterlesen...