Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut mit Verlusten geschlossen.

10.06.2021 - 18:00:30

Aktien Wien Schluss: Anleger bleiben erst einmal vorsichtig. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 0,25 Prozent auf 3497,68 Punkte. International standen die mit Spannung erwarteten geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) und die US-Inflationsdaten im Fokus. Diese lösten im Aktienhandel aber keinen klaren Richtungsimpuls aus.

Die EZB bestätigte ihre sehr lockere geldpolitische Ausrichtung. Sowohl das milliardenschwere Notkaufprogramm zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie als auch die Zinsen im Euroraum bleiben unverändert.

In den USA zog die Inflation im Mai indes erneut überraschend stark an. Gegenüber dem Vorjahresmonat stiegen die Lebenshaltungskosten um 5,0 Prozent. Das ist die höchste Rate seit August 2008.

Unter den Einzelwerten in Wien zogen KapschTrafficCom um fünf Prozent an. Der Mautsystemausrüster erhielt einen weiteren Auftrag in den USA. Das Unternehmen soll die bestehende Mautinfrastruktur für den Louisiana Highway (LA-1) erneuern. Das Auftragsvolumen liege im mittleren bis hohen zweistelligen Millionenbereich, sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

AT&S fielen um 1,8 Prozent. Der steirische Leiterplattenhersteller wird in Malaysia seinen ersten Produktionsstandort in Südostasien errichten. Der neue Standort soll zur Produktion von sogenannten IC-Substraten genutzt werden. Das Unternehmen sprach von einer geplanten Gesamtinvestition von 8,5 Milliarden Malaysischen Ringgit (1,7 Milliarden Euro) über die kommenden sechs Jahre.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Verbund- und SBO-Aktien nachgefragt. Der heimische Leitindex ATX stieg um satte 1,10 Prozent auf 3552,78 Punkte. Der ATX Prime legte um 1,03 Prozent auf 1806,87 Zähler zu. WIEN - Die Wiener hat am Montag mit klaren Aufschlägen geschlossen. (Boerse, 14.06.2021 - 18:06) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX endet im Plus, voestalpine gesucht. Der ATX beendete einen weitgehend ruhigen Handelstag mit einem Plus von 0,47 Prozent bei 3514,08 Punkten. Auch an anderen Börsen ging es etwas nach oben. Positive Impulse brachte am Nachmittag ein überraschend gut ausgefallener US-Konsumklimaindex. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit leichten Gewinnen geschlossen. (Boerse, 11.06.2021 - 18:38) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX tiefer, voestalpine schwach. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 1,40 Prozent auf 3506,54 Punkte. Der ATX Prime verlor 1,22 Prozent auf 1784,28 Zähler. Belastet wurde der ATX von den Verlusten der schwer gewichteten voestalpine. Die Aktien des Stahlkonzerns verloren nach der Meldung von Ergebnissen 3,50 Prozent auf 35,30 Euro. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. (Boerse, 09.06.2021 - 18:24) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt wenig verändert. Der heimische Leitindex ATX stieg um geringe 0,10 Prozent auf 3556,20 Punkte. Der ATX Prime gewann 0,10 Prozent auf 1806,26 Zähler. Auch die europäischen Pendants bewegten sich am heutigen Handelstag mehrheitlich nur wenig von der Stelle. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag wenig verändert geschlossen. (Boerse, 08.06.2021 - 18:01) weiterlesen...