Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag wenig verändert geschlossen.

08.06.2021 - 18:01:29

Aktien Wien Schluss: ATX schließt wenig verändert. Der heimische Leitindex ATX stieg um geringe 0,10 Prozent auf 3556,20 Punkte. Der ATX Prime gewann 0,10 Prozent auf 1806,26 Zähler. Auch die europäischen Pendants bewegten sich am heutigen Handelstag mehrheitlich nur wenig von der Stelle.

Produktionszahlen aus der deutschen Industrie hatten in der Früh die Erwartungen enttäuscht und auch Umfrageergebnisse des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) blieben hinter den Prognosen zurück. Allerdings verbesserte sich dabei die Bewertung der aktuellen Lage deutlich. Handelsdaten aus den USA blieben im Hintergrund.

Unternehmensseitig blieb die OMV im Fokus. Der Öl- und Gaskonzern verkauft sein Tankstellengeschäft in Slowenien an die ungarische MOL-Gruppe. Der vereinbarte Kaufpreis für das gesamte Tankstellengeschäft im südlichen Nachbarland beträgt 301 Millionen Euro. Das Closing wird, vorbehaltlich benötigter behördlicher Genehmigungen, im Jahr 2022 erwartet. Die Anteile an der OMV gingen nach klaren Verlusten am Nachmittag schließlich um geringe 0,04 Prozent im Minus aus dem Handel.

Deutlichere Verluste verzeichneten die Wertpapiere des Branchenkollegen Schoeller-Bleckmann, die um 4,01 Prozent nachgaben. Dahinter reihten sich die Bankentitel der BAWAG (minus 1,63 Prozent) und jene der Erste Group (minus 1,63 Prozent). Die Titel der voestalpine büßten vor der Zahlenvorlage des Konzerns am morgigen Mittwoch 1,35 Prozent ein.

Analyseseitig haben die Experten der Erste Group ihr Kursziel für die Aktien des Do&Co-Konzerns von 73,70 auf 85,20 Euro angehoben. Das Anlagevotum "Accumulate" wurde von Analystin Vladimira Urbankova bestätigt. Die Wertpapiere der Cateringgesellschaft verteuerten sich um 4,59 Prozent auf 77,50 Euro.

Auch zur Zumtobel gab es seitens der Raiffeisen Research eine Anpassung des Kursziels und zwar von 9,00 auf 10,50 Euro. Das "Buy"-Rating wurde beibehalten. Die Aktien gewannen 3,55 Prozent auf 8,76 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX endet im Plus, voestalpine gesucht. Der ATX beendete einen weitgehend ruhigen Handelstag mit einem Plus von 0,47 Prozent bei 3514,08 Punkten. Auch an anderen Börsen ging es etwas nach oben. Positive Impulse brachte am Nachmittag ein überraschend gut ausgefallener US-Konsumklimaindex. WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit leichten Gewinnen geschlossen. (Boerse, 11.06.2021 - 18:38) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Anleger bleiben erst einmal vorsichtig. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 0,25 Prozent auf 3497,68 Punkte. International standen die mit Spannung erwarteten geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) und die US-Inflationsdaten im Fokus. Diese lösten im Aktienhandel aber keinen klaren Richtungsimpuls aus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut mit Verlusten geschlossen. (Boerse, 10.06.2021 - 18:00) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX tiefer, voestalpine schwach. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 1,40 Prozent auf 3506,54 Punkte. Der ATX Prime verlor 1,22 Prozent auf 1784,28 Zähler. Belastet wurde der ATX von den Verlusten der schwer gewichteten voestalpine. Die Aktien des Stahlkonzerns verloren nach der Meldung von Ergebnissen 3,50 Prozent auf 35,30 Euro. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. (Boerse, 09.06.2021 - 18:24) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: AT&S-Aktien klettern um über 4 Prozent. Nach einem etwas verhaltenen Start gewann der ATX im Verlauf zunehmend an Fahrt. Zum stand der heimische Leitindex mit einem Plus von 28,86 Punkten oder 0,82 Prozent bei 3552,74 Einheiten. Auch der ATX Prime legte um 0,71 Prozent auf 1804,40 Punkte zu. WIEN - Die Wiener Börse ist am Montag mit Zugewinnen aus dem Handel gegangen. (Boerse, 07.06.2021 - 18:17) weiterlesen...