Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit moderaten Gewinnen geschlossen.

13.08.2019 - 18:19:24

Aktien Wien Schluss: ATX dreht im Späthandel, schließt positiv. Der ATX stieg um 18,14 Punkte oder 0,63 Prozent auf 2896,66 Einheiten.

Ergebnisse für das erste Halbjahr präsentiert. Der weltgrößte Ziegelhersteller meldete dabei Rekordstände bei Umsatz und Gewinn und hob seine Prognosen für das Gesamtjahr an. Die Anteilsscheine von Wienerberger schlossen mit einem Aufschlag von 3,02 Prozent auf 20,50 Euro und damit an der Spitze des Wiener Leitindex.

Der Autozulieferer Polytec will sich das operative Geschäft der insolventen deutschen Firma Wayand sichern. Der Kaufvertrag zur Übernahme des Geschäftsbereichs Automotive sei am Dienstag abgeschlossen worden, teilte die Polytec Group mit. Zum Kaufpreis wollte das Unternehmen keine Angaben machen. Der Kurs der Polytec-Aktien gab um 2,10 Prozent auf 8,40 Euro nach.

Am Mittwoch wird Do&Co Zahlen über sein erstes Geschäftsquartal präsentieren. Dafür rechnen befragte Analysten im Schnitt mit einem Umsatzplus von zehn Prozent zum Vorjahresquartal auf 234,9 Millionen Euro. Beim Betriebsergebnis gehen die Experten von der Erste Group und der Raiffeisen Bank International (RCB) im Mittel von einem Wert von 13,7 Millionen Euro aus. Zur Vorjahresperiode wäre dies ein Zuwachs von satten 20 Prozent. Der Nettogewinn soll den durchschnittlichen Erwartungen der Wertpapierexperten zufolge um sechs Prozent auf 6,0 Millionen Euro steigen. Die Do&Co-Papiere schlossen im Vorfeld der Zahlenvorlage mit einem Minus von 0,63 Prozent auf 78,70 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Im Minus - Eskalation im Handelskrieg belastet ATX. Alle europäischen Leitbörsen reagierten mit Abschlägen auf eine weitere Eskalationsstufe im Handelsstreit. China kündigte Vergeltungszölle zwischen fünf und zehn Prozent auf amerikanische Waren im Wert von etwa 75 Milliarden Dollar an. WIEN - Nach einem neuen Aufflammen des Zollstreits zwischen den China und den Vereinigten Staaten hat die Wiener Börse am Freitag klar schwächer geschlossen. (Boerse, 23.08.2019 - 18:30) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Schwächer - Wenig Bewegung vor Fed-Konferenz. Starke US-Konjunkturdaten lassen Zweifel an einer deutlichen Lockerung der Geldpolitik der Fed wachsen. Anleger warten auf die Fed-Konferenz in Jackson Hole, die am Donnerstagabend losgeht. Erster wichtiger Programmpunkt wird aber die Rede von Fed-Chef Jerome Powell am Freitagnachmittag sein. In Österreich setzte die Berichtssaison mit Geschäftsberichten von SBO und EVN fiel 0,47 Prozent auf 2929,77 Punkte. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag schwächer geschlossen. (Boerse, 22.08.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt um satte 2 Prozent fester. Der ATX stieg um 57,86 Punkte oder 2,01 Prozent auf 2943,58 Einheiten. Sowohl an den europäischen als auch an den New Yorker Börsen herrschte zur Wochenmitte gute Stimmung. Kursbewegende Konjunkturdaten blieben Mangelware. Mit Spannung erwartet wurden die Protokolle der jüngsten Zinssitzung der Federal Reserve, die am Abend noch veröffentlicht werden und Hinweise auf das weitere Vorgehen der Fed liefern könnten. Die Regierungskrise in Italien und die festgefahrene Situation beim Brexit sowie im Handelsstreit zwischen China und den USA konnten die Kauflaune der Investoren heute nicht entscheidend trüben. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit sehr fester Tendenz geschlossen. (Boerse, 21.08.2019 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Wall Street lässt ATX ins Minus drehen. Der ATX fiel um 20,9 Punkte oder 0,72 Prozent auf 2885,72 Einheiten. Nach einem freundlichen Frühhandel drehte der heimische Leitindex im Einklang mit dem europäischen Börsenumfeld nach einer schwächeren Eröffnung an der Wall Street ebenfalls ins Minus. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag im Minus geschlossen. (Boerse, 20.08.2019 - 18:21) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Vor Berichtsreigen klar fester. Positive Impulse kamen aus Fernost. Auch das europäische Börsenumfeld tendierte in der Gewinnzone. Fast die Hälfte aller ATX-Aktien legten mehr als zwei Prozent zu. Der heimische Leitindex stieg 55,55 Punkte oder 1,95 Prozent auf 2906,62 Einheiten. WIEN - Während europaweite Rezessionsängste in der vergangenen Woche für Verluste verantwortlich waren, hat die Wiener Börse diese Woche mit kräftig Schwung begonnen und damit ihre Verluste der Vorwoche fast vollständig wettgemacht. (Boerse, 19.08.2019 - 18:21) weiterlesen...