ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit leicht schwächerer Tendenz geschlossen.

06.09.2022 - 18:14:31

Aktien Wien Schluss: Leichte Kursverluste. Der ATX fiel um 0,21 Prozent auf 2.844,75 Punkte. Das europäische Umfeld zeigte sich hingegen freundlich. Marktbeobachter sprachen von einem Stabilisierungsversuch nach dem sehr schwachen Wochenauftakt. Am Montag hatte der wohl längerfristige Stopp russischer Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 für tiefrote Kurse an den europäischen Aktienmärkten gesorgt.

gewannen 1,4 Prozent, während Erste Group geringfügig um 0,04 Prozent tiefer schlossen.

Ölwerte zeigten sich europaweit im Minus. Unter den Branchenvertretern in Wien büßten OMV gut ein Prozent an Wert ein und Schoeller-Bleckmann mussten ein Minus von 2,8 Prozent verbuchen. Die Rohölnotierungen haben am Dienstag nachgegeben.

Strabag verbesserten sich leicht um 0,26 Prozent auf 38,25 Euro. Die Analysten der Erste Group haben ihre Kaufempfehlung "Buy" bestätigt. Das Kursziel wurde geringfügig von 49,5 auf 49,8 Euro angehoben.

@ dpa.de