Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit klaren Kursgewinnen geschlossen.

15.12.2020 - 18:09:26

Aktien Wien Schluss: ATX mit plus 1,50% sehr fest. Der ATX stieg 39,95 Punkte oder 1,50 Prozent auf 2697,87 Einheiten. Das internationale Umfeld zeigte sich mehrheitlich freundlich.

Für Auftrieb sorgen einerseits erneut Brexit-Hoffnungen und andererseits aktuelle Wirtschaftsdaten aus China, die zeigten, dass neben der Industrie auch der Einzelhandel und die Investitionen weiter zulegen. Auch auf Berichte über Fortschritte bei den Verhandlungen zu einem weiteren US-Konjunkturpaket sowie auf die freundlich tendierende Wall Street wurde von Marktbeobachtern verwiesen.

Die Meldungslage zu den österreichischen Unternehmen blieb sehr dünn. Datenseitig rückten am Nachmittag neue US-Zahlen in den Fokus: Der New Yorker Empire-State-Produktionsindikator gab leicht nach, während die Einfuhrpreise auf Jahressicht erneut fielen. Die US-Industrieproduktion stieg im November etwas stärker als erwartet.

Die österreichischen Bankwerte fanden sich auf den Einkaufslisten der Investoren. So zogen Raiffeisen um 2,49 Prozent an und Erste Group stiegen um 1,56 Prozent. BAWAG-Aktien schlossen um 0,43 Prozent befestigt.

Unter den Ölwerten konnten Schoeller-Bleckmann deutlich um 2,89 Prozent zulegen. OMV verbesserten sich um 1,18 Prozent. Die OMV will in der Raffinerie Schwechat schrittweise bis 2023 knapp 200 Millionen Euro in die Produktion von Biokraftstoffen aus Pflanzenölen und flüssigen Abfällen wie Altspeiseöl investieren.

Bei den Versorgern zogen Verbund bei guten Umsätzen um 4,69 Prozent nach oben und führten damit die Gewinnerliste im Prime Market an. EVN zeigten sich im Vorfeld der am Mittwoch anstehenden Zahlenveröffentlichung um 0,25 Prozent höher.

Aktien von Wienerberger steigerten sich um 0,65 Prozent auf 24,90 Euro. Die Analysten der Deutschen Bank haben ihr Kursziel von 28,0 auf 30,0 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung lautet auf "Buy".

Klar fester wie schon am Vortag zeigten sich die Porr-Aktien mit plus 3,80 Prozent. Flughafen Wien kamen nach den klaren Vortagesgewinnen hingegen etwas zurück und gaben um 1,43 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Mit leichten Verlusten ins Wochenende. Der österreichische Leitindex ATX verlor 0,07 Prozent auf 3082,50 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime schloss um 0,12 Prozent tiefer auf 1562,56 Zählern. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Freitag mit leichten Kursverlusten beendet. (Boerse, 05.03.2021 - 18:24) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Verluste im Späthandel eingegrenzt. Der österreichische Leitindex ATX schloss mit einem Abschlag von 0,29 Prozent auf 3084,79 Punkten, nachdem die Verluste im Späthandel etwas eingegrenzt worden waren. Eine gebremste internationale Anlegerstimmung drückte auch den ATX ins Minus. Die Sorgen vor weiter anziehenden Anleihenzinsen belasteten etwas die Stimmung. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag den Handel etwas schwächer beendet. (Boerse, 04.03.2021 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Schwache US-Daten und Inflationsängste. Der ATX büßte einen Großteil seiner am Vormittag erzielten Gewinne im Späthandel wieder ein und schloss mit einem kleinen Plus von 0,25 Prozent auf 3.093,79 Punkten. Der ATX Prime befestigte sich um 0,24 Prozent auf 1.568,38 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch nach einer Berg-und Talfahrt unterm Strich leicht zugelegt. (Boerse, 03.03.2021 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Gewinne - FACC legen deutlich zu. Der der österreichische Leitindex ATX knüpfte mit plus 0,29 Prozent bei 3085,98 Punkten an seine Vortagesgewinne an. Der ATX Prime stieg um 0,22 Prozent auf 1564,64 Zähler. WIEN - Die Wiener Börse ist am Dienstag erneut höher aus dem Handel gegangen, nachdem es bereits zum Wochenauftakt deutliche Aufschläge gegeben hatte. (Boerse, 02.03.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Klare Gewinne - Hoffen auf Ende der Lockdowns. Der österreichische Leitindex ATX stieg um 2,17 Prozent auf 3076,93 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte 2,15 Prozent auf 1561,13 Zähler zu. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Gewinnen geschlossen. (Boerse, 01.03.2021 - 18:19) weiterlesen...