ATX, AT0000999982

WIEN - Der Wiener Aktienmarkt hat am Dienstag deutliche Kurseinbußen hinnehmen müssen.

04.12.2018 - 18:12:24

Aktien Wien Schluss/Gute Stimmung hält nur kurz: ATX verliert deutlich. Der ATX rutschte um 1,71 Prozent auf 3058,05 Punkte ab. Marktbeobachter verwiesen auf die anhaltende Unsicherheit und Zurückhaltung unter den Anlegern sowie auf die schwachen Vorgaben aus Japan. Am Nachmittag trübte zudem eine negative Eröffnung an der Wall Street auf die Stimmung der Anleger in Wien.

verloren 2,25 Prozent auf 42,50 Euro. Der steirische Technologiekonzern hat aus China einen Auftrag für ein Pumpspeicherkraftwerk mit einem Wert von mehr als 100 Millionen Euro erhalten.

Auch für die Aktien der Banken ging es nach den Kursgewinnen vom Vortag einheitlich abwärts. Bawag verloren 4,29 Prozent auf 38,40 Euro, für Raiffeisen ging es um 3,80 Prozent auf 25,80 Euro nach unten. Erste Group schlossen 2,05 Prozent tiefer bei 34,41 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Erholt. Der ATX stieg um 34,14 Punkte oder 1,20 Prozent auf 2.875,96 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag mit festerer Tendenz beendet. (Boerse, 11.12.2018 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Tiefroter Wochenauftakt. Der ATX rutschte deutlich um 93,82 Punkte oder 3,20 Prozent auf 2.841,82 Einheiten ab. Damit lag die tatsächliche Entwicklung des Leitindex rund 64 Punkte unter der heutigen Händlerprognose im APA-Konsensus von 2.906,00 Punkten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag deutliche Kurseinbußen hinnehmen müssen. (Boerse, 10.12.2018 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Erholung nach Kursrutsch. Der ATX stieg 18,49 Punkte oder 0,63 Prozent auf 2935,64 Einheiten. Damit hat sich der ATX zum Wochenschluss wieder leicht erholt, nachdem es im Wochenverlauf noch deutlich bergab gegangen war. Auslöser waren zunächst Konjunktursorgen gewesen, am Donnerstag schürte dann die Verhaftung der Finanzchefin von Huawei in Kanada Sorgen um eine erneute Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China. WIEN - Nach dem gestrigen Kursrutsch hat die Wiener Börse den Handel am Freitag wieder mit Aufschlägen beendet. (Boerse, 07.12.2018 - 18:01) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Internationale Talfahrt an den Aktienmärkten. Der ATX fiel 99,03 Punkte oder 3,28 Prozent auf 2917,15 Einheiten und rutschte damit auf sein tiefstes Niveau seit April 2017. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag unter den Kurseinbrüchen der internationalen Leitbörsen gelitten und ebenfalls tiefrot geschlossen. (Boerse, 06.12.2018 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Deutliche Kursverlusten. Der ATX fiel um 1,37 Prozent auf 3016,18 Punkte. Konjunkturdaten lieferten keine Überraschung. Zwar fiel die Unternehmensstimmung im Euroraum im November auf den tiefsten Stand seit gut zwei Jahren. Der Rückgang fällt allerdings nicht ganz so stark aus, wie in einer ersten Runde geschätzt. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch schwächer geschlossen. (Boerse, 05.12.2018 - 18:27) weiterlesen...