ATX, AT0000999982

WIEN - Der Wiener Aktienmarkt hat am Dienstag deutlich zugelegt.

25.07.2017 - 18:22:24

Aktien Wien Schluss: Deutliche Gewinne - Banken legen zu. Der ATX neue Rekordstände.

Bank International (RBI) 6,81 Prozent an Wert auf 23,54 Euro, nachdem der Bankkonzern ein deutlich besseres Ergebnis in Aussicht gestellt hatte.

Gesucht waren auch die Aktien des Ölkonzerns OMV und gewannen vor dem Hintergrund steigender Ölpreise 2,09 Prozent auf 48,10 Euro. Für die Aktien von Voestalpine ging es um 1,94 Prozent auf 43,02 Euro nach oben. Erste Group stiegen um 1,37 Prozent auf 35,13 Euro. Auch an anderen Börsen legten Banktitel zu. Marktteilnehmer begründeten die Gewinne damit, dass sich der jüngste Zinsrückgang an den Anleihenmärkten erst einmal abgebremst hat. Die größten Verlierer im Prime Market waren Lenzing. Die Aktien des Faserherstellers büßten 0,97 Prozent auf 143,60 Euro ein.

Mit Spannung erwartet wird jetzt die Zinssitzung der US-Notenbank am Mittwoch. Marktteilnehmer rechnen zwar nicht mit einem Zinsschritt, erhoffen sich aber von den begleitenden Kommentaren der Notenbanker Hinweise auf die nächsten geldpolitischen Schritte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Gewinne. Der ATX stieg um 16,85 Punkte oder 0,47 Prozent auf 3628,08 Einheiten. Nach einer schwächeren Eröffnung drehte der österreichische Leitindex bereits am Vormittag ins Plus. Am Nachmittag baute er seine Kursgewinne noch etwas aus. Das europäische Umfeld zeigte sich hingegen leichter. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch fester geschlossen. (Boerse, 17.01.2018 - 17:58) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Leichte Kursgewinne. Der ATX stieg um 6,84 Punkte oder 0,19 Prozent auf 3611,23 Einheiten. Im Tagesverlauf hatte der österreichische Leitindex sein Vorzeichen mehrmals gewechselt. Auch die europäischen Leitbörsen bewegten sich in unterschiedliche Richtungen. Am Devisenmarkt kam es nach der jüngsten Aufwärtsbewegung beim Euro heute wieder zur einer leichten Entspannung. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,2222 Dollar. Am Vortag war sie bis auf knapp unter 1,23 Dollar gestiegen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Dienstag etwas höher geschlossen. (Boerse, 16.01.2018 - 18:06) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Moderate Kursgewinne zum Wochenstart. Der ATX stieg 5,11 Punkte oder 0,14 Prozent auf 3604,39 Einheiten. Wesentliche Impulse blieben rar, nicht zuletzt da aufgrund eines Feiertags heute kein Handel an den US-Börsen stattfindet. Auch der Datenkalender wies keine wichtigen Einträge auf. Etwas Belastung kam von starken Euro. Die Gemeinschaftswährung hat zum Wochenstart an ihre Kursgewinne der vergangenen Tage angeknüpft und sich in der Spitze sogar bis auf knapp unter 1,23 Dollar vorarbeiten können. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag etwas höher geschlossen. (Boerse, 15.01.2018 - 18:10) weiterlesen...