Faircheck, Faircheck Campus

Wie sagte schon der deutsche Komponist Richard Wagner: "Wandel und Wechsel liebt, wer lebt".

31.01.2017 - 08:06:35

Auf zu neuen Gipfeln mit dem faircheck Campus 2017. In diesem Sinne lautet das Motto des faircheck Campus für 2017 "Potenziale entdecken und die eigenen Fertigkeiten erweitern". Der Campus richtet seine Inhalte nicht nur an faircheck-Schadenregulierer. Interessierte Sachverständige und SchadenreferentInnen aus ganz Österreich haben 2017 die Möglichkeit, in den Genuss des praxisnahen Weiterbildungsprogramms zu kommen.

Graz-Stattegg (pts010/31.01.2017/08:05) - Wie sagte schon der deutsche Komponist Richard Wagner: "Wandel und Wechsel liebt, wer lebt". In diesem Sinne lautet das Motto des faircheck Campus für 2017 "Potenziale entdecken und die eigenen Fertigkeiten erweitern". Der Campus richtet seine Inhalte nicht nur an faircheck-Schadenregulierer. Interessierte Sachverständige und SchadenreferentInnen aus ganz Österreich haben 2017 die Möglichkeit, in den Genuss des praxisnahen Weiterbildungsprogramms zu kommen. Peter Winkler, CEO faircheck, über die Öffnung des faircheck Campus: "Als Schnittstelle zwischen VersicherungsnehmerInnen und Versicherungen schätzen wir den gemeinsamen Austausch und übernehmen branchenweit gerne die Rolle eines soliden Weiterbildungspartners."

Praxisnah & erfahren Erfahrene Experten bringen neben spartenspezifischen Schwerpunkten Prozessthemen verständlich und lösungsorientiert auf den Punkt. Die Schwerpunkte für 2017 sind auf Einbrüche und Schaden-Kalkulationen in der Praxis gelegt. Wie werden fingierte Einbrüche erkannt? Welche Erhebungsformen werden eingesetzt? Wie sieht eine ideale Kalkulation samt Bericht aus?

Seminarplan ab sofort verfügbar Die Seminareinheiten werden großteils im faircheck-Headquarter in Graz-Stattegg abgehalten. Zusätzlich sind Onlinewebinare geplant, wodurch eine Teilnahme ortsunabhängig möglich ist. Interessierte können den Seminarplan ab sofort direkt unter seminar@faircheck.at anfordern.

Über faircheck Die faircheck Schadenservice GmbH wurde 2005 von Dr. Peter Winkler und Andrea Winkler gegründet und gilt als innovativer Dienstleister im Schadenmanagement für Versicherungen, Finanzdienstleister, Handelsbetriebe, Hausverwalter und Endkunden. Schadenregulierer sind in ganz Österreich in den Sparten Sach- und Haftpflichtschäden für faircheck tätig. Hauptsitz des Unternehmens ist in Graz-Stattegg.

(Ende)

Aussender: faircheck Schadenservice GmbH Ansprechpartner: Martina Sattler, MA Tel.: +43(316)89068512 E-Mail: martina.sattler@faircheck.at Website: www.faircheck.at

Graz-Stattegg (pts010/31.01.2017/08:05)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!