Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
IKEA, Graz

Vor 30 Jahren sind die "unmöglichen Schweden", wie IKEA damals genannt wurde, erstmals über den Semmering in den Süden Österreichs gezogen.

14.06.2019 - 10:02:17

IKEA Graz ist 30. Dort, am südlichsten Zipfel der steirischen Landeshauptstadt, bezog IKEA im Center West sein erstes Domizil in Graz. Jetzt feiert IKEA Graz Jubiläum - mit Kunden, und natürlich auch mit Mitarbeitern.

Graz (pts011/14.06.2019/10:00) - Vor 30 Jahren sind die "unmöglichen Schweden", wie IKEA damals genannt wurde, erstmals über den Semmering in den Süden Österreichs gezogen. Dort, am südlichsten Zipfel der steirischen Landeshauptstadt, bezog IKEA im Center West sein erstes Domizil in Graz. Jetzt feiert IKEA Graz Jubiläum - mit Kunden, und natürlich auch mit Mitarbeitern.

"Wir starteten am 1.6.1989 und hatten keine Ahnung, was auf uns zukommt. Aber wir fühlten uns vom ersten Tag an sehr wohl, einfach angekommen", beschreibt Georg Platzer, heute IKEA Market Development Manager auf den Philippinen, seine ersten Erfahrungen bei IKEA Graz. Mit 130 Mitarbeitern hat IKEA Graz damals begonnen. Das Geschäft war allerdings noch weit entfernt von dem IKEA Erlebnis, das man heute kennt - und viel kleiner: Auf 7.599 Quadratmetern Verkaufsfläche gab es bei weitem kein so großes Angebot. 6.500 Artikel konnten die Steirer damals mitnehmen.

Als das alte Einrichtungshaus 2001 schloss, gab es schon 250 Mitarbeiter. Heute arbeiten 344 Mitarbeiter bei IKEA Graz im Dienst der Kunden. Neben etlichen, die von Graz aus in die Welt gezogen sind, arbeitet eine Handvoll Mitarbeiter der ersten Stunde immer noch (oder wieder) bei oder für IKEA Graz.

Fakten aus 30 Jahren

Um die Jahrtausendwende platzte das erste IKEA Einrichtungshaus in Graz bereits aus allen Nähten. Also erfolgte im Oktober 2000 der Spatenstich für das neue Haus, nur wenige Meter neben dem Center West. Rund 630 Millionen Schilling (ca. 46 Millionen Euro) hatte IKEA damals in den Neubau investiert und damit auch die steirische Wirtschaft kräftig angekurbelt, denn der Großteil der am Bau beteiligten Firmen stammte aus der Steiermark.

In knapp einem Jahr entstand ein 26.000 Quadratmeter großes Haus mit gut doppelt so viel Verkaufsfläche wie vorher, 8.000 Artikeln im Sortiment 310 Mitarbeitern und 390 Sitzplätzen im 1.677 Quadratmeter großen Restaurant.

"Ich würde gern sagen können, wir haben in 30 Jahren x-mal die ganze Steiermark eingerichtet. Aber es gibt leider keine seriösen Zahlen, die das belegen. Dafür ist der Zeitraum einfach zu lang", schmunzelt Einrichtungshauschefin Tanja Buratti. Dafür gibt es handfeste Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsjahr: In diesem Zeitraum hat IKEA Graz mehr Fleischbällchen verkauft wie die Steiermark Einwohner hat - nämlich genau 1,2 Millionen einzelne Köttbullar. Die Kunden von IKEA Graz haben zudem so viele Hotdogs verspeist, wie Graz Einwohner zählt (250.000 Stück).

Die Besucherzahl überstieg jene der Bewohner des Großraums Stockholm (1,6 Millionen). Außerdem wurden 199.268 Portionen Gratiskaffee an IKEA FAMILY Mitglieder verschenkt, 265.632 Gläser Schwedenkracherl sind ebenfalls getrunken worden. Und die Strecke der LKW-Sattelzüge, die im Vorjahr bei IKEA Graz ausgeladen wurden, entspricht der 25 Kilometer langen Strecke zwischen Graz und Laßnitzhöhe.

Top-Arbeitgeber und verlässlicher Partner

"Mehr als 3.000 Menschen haben in diesen 30 Jahren schon für IKEA gearbeitet", sagt Einrichtungshauschefin Tanja Buratti mit einem gewissen Stolz: "Viele davon sind gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter seit vielen Jahren. Wir haben aber auch unzähligen Studenten erste berufliche Schritte und vielen Eltern den Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglicht - abends, an Samstagen, oder in den unterschiedlichsten Arbeitsmodellen."

"IKEA Graz ist aber auch zu einem verlässlichen Partner in der Region geworden - sei es für das Kindermuseum oder für Hilfsorganisationen in unserem Umfeld, mit denen wir in der Regel sehr langfristig zusammenarbeiten", so die Einrichtungshauschefin.

Umweltmusterhaus mit Bienen und Solarstrom

Auch in einem anderen Punkt hat IKEA Graz viel bewegt: Das Einrichtungshaus ist ein Vorzeigebetrieb in Sachen Nachhaltigkeit - mit Bienenstöcken und Streuobstwiese als einem sehr sichtbaren Beleg, vor allem aber mit - primär technischen - Einrichtungen, die nicht sofort ersichtlich sind. Seit 2015 produziert das Dach von IKEA klimafreundlichen Solarstrom. Wie viel Energie die 5.700 Quadratmeter große Photovoltaikanlage an das öffentliche Netz liefert, können IKEA Besucher in der Eingangshalle auf einem Monitor live verfolgen. Selbst bei nicht ganz optimalem Wetter kommt da einiges zusammen.

Aktivitäten zum Geburtstag

Zum 30-Jahr-Jubiläum wird jetzt erst einmal kräftig gefeiert - mit den Kunden, und für sie. Natürlich gibt es spezielle Geburtstagsangebote - das gehört einfach dazu. Daneben gibt es diverse unterhaltsame Aktivitäten: ein Einkaufswagen-Schätzspiel, eine "Kick dir deinen Fundgrubenrabatt"-Aktion, eine Geburtstagsfotobox und immer freitags und samstags für alle Restaurant-Besucher ein Gläschen Sekt zum Anstoßen.

Für die Kiddies macht das Grazer Kindermuseum FRida&freD, langjähriger Kooperationspartner von IKEA Graz, aufregende Science-Shows. Dazu gibt es das beliebte Kinderschminken, und bei Schönwetter eine Hüpfburg vorm Haus.

Danke an die Mitarbeiter

Für alle Mitarbeiter von IKEA Graz gibt es neben Gutscheinen fürs IKEA Mitarbeiterrestaurant und Geburtstagstorte ein Gewinnspiel, bei dem Fragen mit interessanten, lustigen Fakten zu IKEA Graz zu beantworten sind. Zu gewinnen sind 30 Geschenkkarten im Wert von bis zu 300 Euro. Und als krönenden Abschluss zum 30er gibt es für alle am 27. Juli eine wilde Party.

(Ende)

Aussender: IKEA Austria GmbH Ansprechpartner: Barbara Riedl Tel.: +43 1 69 000 16581 E-Mail: barbara.riedl@ikea.com Website: IKEA.at

Graz (pts011/14.06.2019/10:00)

@ pressetext.de