CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI / SYDNEY / MUMBAI - Am Freitag ging es an den asiatischen Börsen überwiegend noch einmal abwärts.

24.02.2017 - 10:09:24

Aktien Asien: Märkte schließen mehrheitlich schwächer - Gewinnmitnahmen. Experten zufolge nutzen Investoren wegen politischer Unsicherheiten die Gelegenheit, um vor dem Wochenende ihre Gewinne mitzunehmen. Der Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific fiel zuletzt um 0,61 Prozent auf 184,87 Punkte.

sank zu Wochenschluss um 0,45 Prozent auf 19 283,54 Punkte. Weil auf zunächst drei freundliche nunmehr zwei leichtere Tage folgten, hat er im Wochenverlauf nur moderat um 0,25 Prozent zugelegt. Zu den Favoriten zählten die Toshiba-Aktien mit einem Aufschlag von mehr als 4 Prozent, nachdem sich das Technologieunternehmen willig zeigte, einige Geschäftsbereiche zu verkaufen.

In Hongkong gab der Hang-Seng um 0,62 Prozent auf 23 965,70 Zähler nach. Auf dem chinesischen Festland hingegen zeigte sich der CSI-300-Index , der die 300 größten Werte an den Festlandbörsen in Shanghai und Shenzhen abbildet, vergleichsweise stabil. Er ging mit einem hauchdünnen Aufschlag bei 3473,85 Punkten aus dem Handel.

Besonders deutliche Verluste gab es in Sydney, wo der australische ASX-200-Index 0,79 Prozent tiefer bei 5738,98 Punkten schloss. Einmal mehr waren es fallende Metallpreise, die sich dort belastend bei stark gewichteten Minenwerten auswirkten. Börsianern zufolge standen vor allem die Preise für Eisenerz weiterhin unter Druck.

Der Sensex-Index im indischen Mumbai pausierte am Freitag feiertagsbedingt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Viele Börsen geschlossen wegen Neujahrsfest - Nikkei im Aufwind. In Japan setzten die Märkte jedoch ihre Rally fort und erholten sich damit weiter von ihrem jüngsten Rutsch. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Viele Börsen in Asien sind am Freitag wegen Neujahrsfeierlichkeiten geschlossen. (Boerse, 16.02.2018 - 08:27) weiterlesen...

Aktien Asien: Wall Street gibt Rückenwind vor Neujahrsfest. Vor allem die Anleger in Hongkong griffen am Donnerstag zu: Der Hang-Seng-Index stieg in einem verkürzten Handel um annähernd 2 Prozent. In Japan ging es um anderthalb Prozent hoch. Damit erholten sich die Kurse weiter von ihrem jüngsten Rutsch. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die Kauflaune an der Wall Street ist auf die asiatischen Börsen übergesprungen. (Boerse, 15.02.2018 - 08:02) weiterlesen...

Aktien Asien: Positiver Trend setzt sich meist fort - Fester Yen belastet Japan. Auch die Wall Street hatte am Vortag mit positiven Vorzeichen geschlossen. Nach anfänglichen Verlusten hatten die Aktien dort am Ende leichte Gewinne verbucht. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Asiens Börsen haben sich am Mittwoch überwiegend positiv entwickelt und damit etwas von ihrem jüngsten Kursrutsch erholt. (Boerse, 14.02.2018 - 08:29) weiterlesen...

Aktien Asien: Kursgewinne nach Erholung an US-Börsen. Sie bewegten sich damit im Fahrwasser der Wall Street. Dagegen musste der japanische Markt Verluste hinnehmen angesichts eines steigenden Yen, der die exportierenden Unternehmen belastet. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Asiens Börsen haben sich auch am zweiten Tag der Woche positiv entwickelt und ein Stück weit vom jüngsten Kursrutsch erholt. (Boerse, 13.02.2018 - 09:41) weiterlesen...

Aktien Asien: Kursgewinne nach Erholung an US-Börsen. Vor allem die Kurse in Festland-China erholten sich am Montag von teils deutlichen Verlusten in der Vorwoche. Die Börse in Japan blieb wegen eines Feiertags geschlossen. PEKING - Asiens Börsen sind der Wall Street ins Plus gefolgt. (Boerse, 12.02.2018 - 08:40) weiterlesen...