Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI / SYDNEY - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch uneinheitlich entwickelt.

30.06.2021 - 08:57:26

Aktien Asien/Pazifik: Uneinheitliche Entwicklung mit positivem Unterton. Angesichts der guten US-Vorgaben mit erneuten Rekordständen überwogen die Gewinner etwas.

schloss 0,07 Prozent schwächer mit 28 791,53 Punkten. Der CSI-300-Index , der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, stieg dagegen zuletzt um 0,48 Prozent auf 5215,63 Punkte. Der Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong verlor im späten Handel 0,45 Prozent auf 28 864,50 Punkte.

In Sydney zog der ASX 200 mit 7313 Punkten um 0,16 Prozent an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien/Pazifik: China erneut schwach - Furcht vor staatlicher Regulierung. Der Hang Seng in Honkong fiel zuletzt um 2,38 Prozent auf 25 568,58 Punkte und für den CSI-300-Index , der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland umfasst, ging es um 1,91 Prozent auf 4831,12 Punkte nach unten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Bedenken wegen der zunehmenden Regulierung der Privatwirtschaft Chinas haben die Börsen des Landes auch am Dienstag belastet. (Boerse, 27.07.2021 - 08:49) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Chinas Druck - Sorgen wegen staatlicher Eingriffe. Der Hang Seng in Honkong fiel zuletzt um dreieinhalb Prozent auf 26 360 Punkte und für den CSI-300-Index , der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, ging es ebenso deutlich auf 4902 Punkte abwärts. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Eine weiter zunehmende Regulierung der Privatwirtschaft Chinas durch die Regierung hat die Börsen des Landes am Montag stark belastet. (Boerse, 26.07.2021 - 08:55) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Technologiewerte in Hongkong geben nach. In Japan fand erneut kein Handel statt. Auf Wochensicht veränderten sich die größeren asiatischen Börsen nur wenig. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte haben sich zum Wochenschluss durchwachsen entwickelt. (Boerse, 23.07.2021 - 08:47) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Kurse erholen sich - Japanische Börse geschlossen. Sie folgten damit den Vorgaben der Wall Street. In Japan fand unterdessen wegen eines Feiertages kein Handel statt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Nach der verhaltenen Entwicklung der vergangenen Tage haben die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte am Donnerstag zugelegt. (Boerse, 22.07.2021 - 08:38) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Verhaltene Erholung. Im Gegensatz zur Wall Street, wo sich die Kurse vom Rückschlag zu Wochenbeginn erholten, reichte es nur an einem Teil der Börsen für Gewinne. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte haben sich am Mittwoch eher durchwachsen entwickelt. (Boerse, 21.07.2021 - 08:58) weiterlesen...