CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI / SYDNEY - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch zugelegt.

17.08.2022 - 09:09:26

Aktien Asien/Pazifik: Gewinne - Japanische Aktien gefragt. In Japan stiegen die Kurse deutlich, während es an den anderen Börsen etwas verhaltener nach oben ging.

schloss 1,23 Prozent fester mit 29 222,77 Punkten.

Die chinesischen Börsen profitierten von Hoffnungen auf weitere Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft. Regierungschef Li Keqiang hatte sich an die Vertreter von sechs Provinzen entsprechend gewandt. Chinas Wirtschaft muss nach den Worten von Keqiang gegen "Schocks jenseits der Erwartungen" ankämpfen, die im zweiten Quartal erlitten worden seien. Er rief die sechs stärksten Provinzen, die zusammen 45 Prozent der Wirtschaftsleistung stellen, dazu auf, das Wachstum "pro-aktiv" voranzutreiben.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands kletterte zuletzt um 0,87 Prozent auf 4214,29 Punkte, während der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong um 0,83 Prozent auf 19 995,53 Punkte zulegte.

Kaum verändert präsentierte sich dagegen die neuseeländische Börse. Die Notenbank des Landes hatte einen weiteren Zinsschritt von 50 Basispunkten vorgenommen. Etwas besser sah es in Australien aus. Der S&P ASX 200 legte um 0,31 Prozent auf 7127,70 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien/Pazifik: Börsen verzeichnen mehrheitlich Verluste. Nach den schwachen Vorgaben vom Freitag an der Wall Street starteten asiatische Handelsplätze vermehrt mit Verlusten in die Woche. Besonders steil rutschten die Kurse in Japan ab, wo die Börse vor dem Wochenende geschlossen geblieben war. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Anhaltende Rezessionssorgen setzen Asiens wichtigste Aktienmärkte auch am Montag weiter unter Druck. (Boerse, 26.09.2022 - 09:09) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Schwach - Verlustserie der Vorwochen setzt sich fort. Dabei fielen die Abgaben vergleichsweise deutlich aus. Auch auf Wochensicht tendierten die Kurse der Region leichter und gaben die sechste Woche in Folge nach, wie die Strategen der Deutschen Bank anmerkten. In Japan fand wegen des Herbst-Äquinoktiums kein Handel statt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die asiatischen Börsen haben am Freitag nochmals nachgegeben. (Boerse, 23.09.2022 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Kurse ducken sich nach erneutem 'Jumbo'-Schritt. Dabei hielten sich die Abgaben allerdings in Grenzen. Lediglich in Hongkong ging es etwas stärker nach unten, während in Australien der "National Day of Mourning for Her Majesty the Queen" den Handel ruhen ließ. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag nach der US-Zinsentscheidung erneut nachgegeben. (Boerse, 22.09.2022 - 09:11) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Schwächer - Nervosität im Vorfeld der US-Notenbanksitzung. Dabei belasteten auch die mäßigen Vorgaben der Wall Street. Etwas stärker ging es in Japan und Australien nach unten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Im Vorfeld der US-Notenbanksitzung haben die asiatischen Börsen am Mittwoch südwärts tendiert. (Boerse, 21.09.2022 - 09:00) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Moderate Gewinne dank Erholung der Wall Street. Die wichtigsten Finanzmärkte der Region Asien-Pazifik verzeichneten Gewinne, die allerdings im überschaubaren Bereich blieben. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die Stabilisierung der Wall Street im späten Geschäft am Vortag hat die asiatischen Börsen am Dienstag gestützt. (Boerse, 20.09.2022 - 09:14) weiterlesen...