Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Keine einheitliche Tendenz hat sich am Dienstag an den fernöstlichen Aktienmärkten durchgesetzt.

24.11.2020 - 08:30:32

Aktien Asien: Uneinheitlich - Japanische Börse zeigt Stärke. In Japan, wo die Börsen am Vortag wegen eines Feiertages geschlossen waren, ging es mit den Kursen stark aufwärts. Der Leitindex Nikkei 225 stieg auf den höchsten Stand seit fast 30 Jahren. Ein Beobachter sprach von einer Kurs-Rally zum Jahresende. Fundamental würden die Aktienkurse von sich verbessernden Wirtschaftsdaten angetrieben. Der Index stieg um 2,5 Prozent auf 26 165,59 Punkte.

mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Börsen Shanghai und Shenzhen fiel um 0,61 Prozent auf 4974,29 Punkte. Hier könnten Anleger eine Atempause eingelegt haben, nachdem das Börsenbarometer im November bislang kräftig zugelegt hatte und am Vortag den höchsten Stand seit Ende August erklommen hatte.

In Hongkong bewegten sich der Hang Seng Index kaum von der Stelle. Er lag zuletzt mit 0,13 Prozent auf 26 519 Zähler moderat im Plus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Mehrheitlich Verluste - südkoreanische Börse gibt stärker nach. Sie orientierten sich damit an der Wall Street, wo es zu moderaten Gewinnmitnahmen gekommen war. Auf Wochensicht sieht die Bilanz aber besser aus. Der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Aktien der Börsen in Shanghai und Shenzhen umfasst, hatte im Wochenverlauf sogar den höchsten Stand seit 13 Jahren erreicht. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die fernöstlichen Börsen haben am Freitag mehrheitlich nachgeben. (Boerse, 15.01.2021 - 09:04) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - TSMC mit besser als erwartetem Nettogewinn. Gewinnen in Japan und Hongkong standen Verluste an den chinesischen Festlandsbörsen gegenüber. An den sonstigen größeren Handelsplätzen kam es zu eher überschaubaren Veränderungen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die fernöstlichen Börsen haben sich am Donnerstag erneut uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 14.01.2021 - 09:00) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich bei moderaten Kursveränderungen. Unter den großen Marktplätzen waren die Gewinner etwas in der Überzahl, wobei sich die Kurs-Veränderungen insgesamt jedoch in Grenzen hielten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die fernöstlichen Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 13.01.2021 - 08:48) weiterlesen...

Aktien Asien: Chinas Börsen starten durch. Die Aussicht auf eine durchgreifende konjunkturelle Erholung trieb den CSI-300-Index auf den höchsten Stand seit 13 Jahren. Der Index umfasst die 300 wichtigsten Aktien der Börsen in Shanghai und Shenzhen. Zuletzt legte der CSI-300 um 2,8 Prozent auf 5594 Punkte kräftig zu. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - An den fernöstlichen Aktienmärkten haben sich Chinas Börsen am Dienstag zu neuen Hochs aufgeschwungen. (Boerse, 12.01.2021 - 08:23) weiterlesen...

Aktien Asien: China-Börsen schwach - Feiertag in Japan. Die Handelsplätze in Japan waren wegen eines Feiertags geschlossen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die Aktienmärkte in Fernost sind mehrheitlich mit Verlusten in die neue Woche gestartet. (Boerse, 11.01.2021 - 08:42) weiterlesen...