Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben am Freitag zumeist zugelegt.

18.09.2020 - 09:14:25

Aktien Asien: Erholung - US-Futures stützen asiatische Börsen. Sie erholten sich damit von den leichten Vortagsverlusten, wobei die Gewinne sich zumeist aber in Grenzen hielten.

und dem Supermarkt-Riesen Walmart gesprochen, die beide bei Tiktok einsteigen sollen, hatte Trump am Donnerstag gesagt.

Die Gespräche stehen unter Zeitdruck: Am Wochenende tritt ein Trump-Erlass von Anfang August in Kraft, der Tiktok Geschäfte mit Firmen und Personen in den USA verbietet. Ohne einen Deal droht der App das Aus im US-Markt, wo Tiktok nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Nutzer hat. Der Streit um Tiktok ist ein weiterer Punkt, der das ohnehin schlechte Verhältnis zwischen China und den Vereinigten Staaten belastet, und gilt daher als möglicher Belastungsfaktor für die Finanzmärkte.

In Tokio schloss der Nikkei 225 0,18 Prozent höher mit 23 360,30 Punkten - auf Wochensicht gab der japanische Leitindex allerdings leicht nach. Der volatile CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen rückte kurz vor Handelsende um 2,12 Prozent auf 4731 Punkte vor und liegt damit auch im Vergleich zum vergangene Freitag im Plus.

In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong legte der Hang-Seng-Index zuletzt um 0,62 Prozent 24 491,97 Punkte zu. Auch an den Börsen von Südkorea und Indien ging es leicht nach oben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Leichte Gewinne - Cathay Pacific legt nach Einschnitten zu. Sie folgten damit den leichten Gewinnen der US-Finanzmärkte. Hoffnungen auf ein Konjunkturpaket noch vor der nahenden Präsidentschaftswahl hatten die Wall Street gestützt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch mehrheitlich zugelegt. (Boerse, 21.10.2020 - 08:56) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - Hynix übernimmt Geschäftsbereich von Intel. Die Veränderungen bewegten sich einmal mehr in engen Grenzen. Die recht deutlichen Abgaben der US-Börsen im späten Handel blieben damit ohne stärkere Konsequenzen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 20.10.2020 - 09:09) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne in Japan - CSI nach BIP-Zahlen schwächer. Während es in Japan im Einklang mit positiven US-Futures Gewinne gab, sorgte in China Händlern zufolge das jüngste Wirtschaftswachstum nicht gerade für Euphorie. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen sind am Montag mit gemischten Vorzeichen in die neue Woche gestartet. (Boerse, 19.10.2020 - 09:08) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - Spannungen mit China belasten Börse Sydney. Bei erneut uneinheitlicher Tendenz waren die Verlierer leicht in der Überzahl und folgten damit den weiter konsolidierenden US-Börsen. Die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe hatten enttäuscht und damit die anhaltende Belastung der Corona-Krise unterstrichen. Allerdings hatten die US-Börsen bis Handelsende einen Teil ihrer Verluste wieder aufgeholt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben am Freitag an die Entwicklung der Vortage angeschlossen. (Boerse, 16.10.2020 - 08:53) weiterlesen...

Aktien Asien: Anleger trotz wachsender Risiken noch recht gelassen. Die US-Börsen hatten am Vortag ihre Konsolidierung fortgesetzt, ohne dass es zu größerem Verkaufsdruck kam. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag erneut uneinheitlich tendiert, wobei sich die Veränderungen wie schon am Mittwoch in Grenzen hielten. (Boerse, 15.10.2020 - 08:54) weiterlesen...