Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die wichtigsten Aktienmärkte in Fernost haben am Dienstag an ihren freundlichen Wochenstart angeknüpft.

07.04.2020 - 08:29:24

Aktien Asien: Gewinne - Corona-Zuversicht hält an. Hauptgrund dafür waren weiter nachlassende Ängste rund um die Corona-Krise nach einigen ermutigenden Nachrichten zu Neuinfektionen und Todesfällen.

mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen wurde zuletzt mit einem Kursgewinn von 2,3 Prozent bei 3798 Punkten gehandelt. Am Montag hatten die chinesischen Handelsplätze wegen eines Feiertags geschlossen.

Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie meldete China keine neuen Todesopfer mehr. Schon seit Wochen gab es den offiziellen Angaben zufolge täglich kaum noch neue Infektionen und nur noch wenige neue Tote in der Volksrepublik. Am Dienstag führte die Statistik der Pekinger Gesundheitskommission nun zum ersten Mal seit Januar überhaupt keinen neuen Todesfall mehr auf.

Zudem sieht New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo für den besonders heftig vom Coronavirus getroffenen Bundesstaat Licht am Ende des Tunnels. Zwar sei die Zahl der in der Pandemie gestorbenen in New York im Vergleich zum Vortag um 599 auf 4758 gestiegen, dies liege jedoch im Bereich vergangenen Tage, sagte Cuomo. Zudem sei die Zahl der neu in die Krankenhäuser gekommenen Patienten deutlich zurückgegangen, genauso wie die Zahl der intubierten Menschen an Atemgeräten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Erleichterung - Investoren sehen US-China-Streit gelassener. Vor allem in Hongkong und China ging es stark bergauf. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen sind am Montag auf breiter Front gestiegen. (Boerse, 01.06.2020 - 09:18) weiterlesen...

Aktien Asien: Abwartende Haltung angesichts Spannungen wegen Hongkong. Während die Kurse in Tokio und an den chinesischen Festlandsbörsen nur geringe Veränderungen zum Vortag verzeichneten, setzten die Aktien in Hongkong ihre Abwärtsbewegung fort. Angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China herrschte eine abwartende Haltung vor. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Freitag uneinheitlich tendiert. (Boerse, 29.05.2020 - 08:49) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - Tokio sehr fest, Börse Hongkong gibt weiter nach. Während der japanische Aktienmarkt an seine Vortagesgewinne anknüpfte, gaben die Kurse in Hongkong nach. Die angespannte Lage in der Sonderverwaltungszone spiegelte sich damit einmal mehr in der Entwicklung des Hang Seng Index wider. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die bedeutenden asiatischen Börsen haben am Donnerstag erneut uneinheitlich tendiert. (Boerse, 28.05.2020 - 09:24) weiterlesen...

Aktien Asien: Tokio zieht weiter an - Börse Hongkong gibt nach. Während der japanische Aktienmarkt weiter anzog, gaben die Kurse in Hongkong nach. Nach den Gewinnen am Vortag kam die Aufwärtsbewegung in Asien damit etwas ins Stocken. Für eine vorsichtigere Haltung sorgten die Spannungen zwischen China und den USA wegen der Lage in Hongkong. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die bedeutenden asiatischen Börsen haben am Mittwoch uneinheitlich tendiert. (Boerse, 27.05.2020 - 08:53) weiterlesen...

Aktien Asien: Deutliche Gewinne. Hoffnungen auf weitere Lockerungsmaßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie sowie weiter sinkende Infektionszahlen in den meisten Ländern sorgten auch an den anderen fernöstlichen Handelsplätzen für klare Kursgewinne. Positive Impulse kamen zudem vom anhaltenden Erholungskurs der Ölpreise. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Das Wiederhochfahren der japanischen Wirtschaft hat die Tokioter Börse am Dienstag beflügelt. (Boerse, 26.05.2020 - 08:42) weiterlesen...