Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die Börsen Asiens haben am Dienstag überwiegend moderat nachgegeben.

15.12.2020 - 09:02:26

Aktien Asien: Überwiegend Verluste - Chinas CSI 300 im Plus nach positiven Daten. Die wie erwartet ausgefallenen Wirtschaftsdaten aus China stützten daher kaum. Vielmehr stimmt die zweite Viruswelle die Anleger wieder zunehmend vorsichtig angesichts der wirtschaftlichen Risiken. Zudem kamen gemischte Impulse von den US-Aktienmärkten. Dort ist eine parteiübergreifende Einigung auf ein schon länger avisiertes staatliches Hilfsprogramm für die weltgrößte Volkswirtschaft immer noch nicht in trockenen Tüchern.

im späten Handel um 0,64 Prozent auf 26 220,95 Zähler nach.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss nach moderaten Gewinnen am Vortag nun mit einem Abschlag von 0,17 Prozent auf 26 687,84 Punkten. Es habe belastet, dass Japan seine Reisesubventionen nach einem erneuten Anstieg von Neuinfizierten vorübergehend wieder ausgesetzt hat, hieß es von Marktbeobachtern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Leichte Abgaben - Wirtschaftspläne Chinas federn Verluste ab. Schwache Vorgaben der US-Börsen belasteten. US-Notenbankpräsident Jerome Powell hatte die durch steigende Anleiherenditen besorgten Aktienmärkte mit seinen Kommentaren nicht wie erhofft beruhigt. Damit neigt sich eine wechselhafte Woche für die asiatischen Börsen ihrem Ende zu. Unter dem Strich haben die wichtigsten Aktienmärkte in Fernost im Vergleich zum Vorwochenschluss leichte Verluste erlitten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die größeren asiatischen Aktienmärkte haben am Freitag zumeist nachgegeben. (Boerse, 05.03.2021 - 08:57) weiterlesen...

Aktien Asien: Verluste - Und wieder belasten die Anleiherenditen. Schwache Vorgaben der US-Börsen, die unter steigenden Anleiherenditen litten, hinterließen auch in Fernost Bremsspuren. Unter Druck standen angesichts der Verluste an der Nasdaq Technologiewerte, während sich Finanztitel, Immobilien- und Energieaktien besser hielten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag nachgegeben und damit die schwankende Bewegung der Vortage fortgesetzt. (Boerse, 04.03.2021 - 08:35) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne - Anleihemärkte entlasten Börsen. Sie reagierten damit auf positive Signale vom Anleihemarkt. Schwache Vorgaben der US-Börsen belasteten nicht. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Mittwoch wieder angezogen. (Boerse, 03.03.2021 - 08:56) weiterlesen...

Aktien Asien: Chinas Warnung vor Bewertungsblasen belastet eigenen Markt. Mit die deutlichsten Verluste nach dem freundlichen Wochenauftakt erlitten allerdings die chinesischen Börsen, die anfangs noch von Anschlusskäufen profitiert hatten. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Eine Warnung Chinas vor Bewertungsblasen an den ausländischen Kapitalmärkten haben am Dienstag für Ernüchterung gesorgt. (Boerse, 02.03.2021 - 09:12) weiterlesen...

Aktien Asien: Deutliche Gewinne nach turbulenter Vorwoche. Die Beruhigung an den Anleihemärkten und Fortschritte auf dem Weg zu einem Billionen schweren US-Konjunkturhilfsprogramm bescherten den Handelsplätzen in China und Japan am Montag deutliche Gewinne. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Nach der turbulenten Vorwoche können die Anleger an Asiens wichtigsten Börsen am Montag etwas durchatmen. (Boerse, 01.03.2021 - 09:13) weiterlesen...