Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Montag erneut keine einheitliche Richtung eingeschlagen.

07.10.2019 - 08:25:25

Aktien Asien: Moderate Verluste in Japan - Kein Handel in China und Hongkong. In Japan wurden moderate Verluste verzeichnet, während die wichtigsten Aktienindizes in Südkorea, Indien oder Australien zulegten. In der Volksrepublik China blieben die Börsen wegen der "Golden Week"-Feiertage weiterhin geschlossen und auch in Hongkong wird an diesem Montag die sogenannte "Goldene Woche" gefeiert. Daher blieben auch dort die Handelssäle zu.

Der japanischen Nikkei-225 beendete den Tag 0,16 Prozent schwächer bei 21 375,25 Punkten. Börsianer verwiesen auf die gemischt ausgefallenen Arbeitsmarktdaten aus den USA am Freitag und weiter bestehende Sorgen rund um den Handelskonflikt zwischen den USA und China. Denn während US-Präsident Donald Trump am Freitag informierte, dass die Gespräche mit China nun eine wichtige Phase erreicht hätten und ein Deal nun möglich wäre, verhält sich China zunehmend zögernd.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Dämpfer im Handelsstreit und verstimmte Chinesen belasten. Hoffnungen auf weitere Fortschritte im Handelsstreit zwischen den USA und China hatten erneut einen Dämpfer erhalten. US-Präsident Trump hatte angekündigt, dass er die Importzölle auf chinesische Produkte weiter erhöhen wolle, falls keine Einigung erzielt werden sollte. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch wieder nachgegeben und damit die wechselhafte Entwicklung seit Wochenbeginn fortgesetzt. (Boerse, 20.11.2019 - 08:50) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitliche Entwicklung - neue Impulse fehlen. Während der japanische Aktienmarkt einen Gang zurück schaltete, knüpfte die Börse Hongkong an ihre Vortagesgewinne an. Damit setzte sich die Erholung trotz der weiterhin angespannten politischen Lage fort. Marktteilnehmer verwiesen allerdings auf dünne Umsätze. Trotz der Kursgewinne herrsche eine abwartende Haltung. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 19.11.2019 - 08:50) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne zum Wochenstart. Vor allem der zuletzt schwer ins Trudeln geratenen Hang-Seng-Index zeigte in Hongkong eine deutliche Reaktion auf die jüngsten Verluste. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Nach dem starken Wochenabschluss mit neuen Rekorden an der Wall Street haben sich am Montag auch die Anleger in Asien nicht bitten lassen. (Boerse, 18.11.2019 - 08:28) weiterlesen...

Aktien Asien: Fester dank Zuversicht im Zollstreit - China-Börsen im Minus. Lediglich die Börsen auf dem chinesischen Festland verzeichneten negative Vorzeichen. Dort belastete die schwächelnde einheimische Konjunktur. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die meisten wichtigen asiatischen Aktienmärkte haben dank weiterer positiver Signale im US-chineischen Handelskonflikt am Freitag Gewinne verbucht. (Boerse, 15.11.2019 - 08:58) weiterlesen...

Aktien Asien: Verluste dominieren nach enttäuschenden Daten. Schwache chinesische Konjunkturdaten belasteten ebenso wie einige enttäuschende Unternehmenszahlen. Dazu kamen die anhaltenden Unruhen in Hongkong. Auch die Unsicherheit über ein baldiges Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China belastete. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag mehrheitlich nachgegeben. (Boerse, 14.11.2019 - 08:45) weiterlesen...