Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Die Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag überwiegend schwächer tendiert.

03.12.2019 - 08:55:24

Aktien Asien: Meist im Minus wegen Zollsorgen. Als Grund gilt die zuletzt international wieder gedämpftere Stimmung am Aktienmarkt, weil die von den USA geführten Handelskonflikte weiter schwelen. Als ob der Streit mit China nicht genug wäre, feuerte US-Präsident Donald Trump zuletzt neue Drohungen nach Südamerika und Europa.

um 0,64 Prozent auf 23 379,81 Punkte nach unten. In Hongkong gab der Hang Seng zuletzt um 0,14 Prozent auf 26 406,94 Punkte nach.

Der chinesische CSI-300-Index hingegen konnte sich ungeachtet der Sorgen im Späthandel sogar ins Plus retten und ging auf Tageshoch aus dem Handel. Der Index mit den wichtigsten Aktien an den Festlandbörsen stieg um 0,39 Prozent auf 3851,09 Punkte. Auch in Europa zeichnete sich derweil am Dienstag ein freundlicher Handelsstart ab.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: CSI 300 erholt sich weiter - Nikkei leidet unter Konjunkturdaten. Die Leitindizes stiegen am Montag auf das höchste Niveau seit mehr als zwei Wochen - trotz des sich ausbreitenden Coronavirus. So schloss der CSI-300-Index in Hongkong rückte zuletzt um 0,5 Prozent vor. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die Börsen in Festlandchina haben ihre jüngste Erholung schwungvoll fortgesetzt. (Boerse, 17.02.2020 - 08:37) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitliche Entwicklung - Autowerte in Japan unter Druck. In China war die Zahl der bestätigten Ansteckungen mit dem Coronavirus erneut stark gestiegen. Allerdings erschwerte die neue Zählweise die Einordnung, was die unterschiedlichen Kursverläufe an den Einzelmärkten erklärt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Freitag uneinheitlich tendiert. (Boerse, 14.02.2020 - 08:49) weiterlesen...

Aktien Asien: Virus-Infektionszahlen steigen - Indexstände fallen. Trotz starker US-Vorgaben konnten sie ihre anfänglichen Gewinne nicht halten. Der sprunghafte Anstieg neuer Coronavirus-Infektionen brachte die Marktteilnehmer zurück auf den Boden der Realität, nachdem die Epidemie an den Börsen fast schon abgehakt war. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag nachgegeben. (Boerse, 13.02.2020 - 08:36) weiterlesen...

Aktien Asien: Weitere Gewinne - Ungebrochene Aufwärtsdynamik. Damit setzte sich die Aufwärtsdynamik an den Finanzmärkten fort. Die US-Börsen konnten ihre Tageshochs am Dienstag zwar nicht halten, bewegten sich aber weiterhin im Bereich ihrer Rekordhochs. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch weiter zugelegt. (Boerse, 12.02.2020 - 08:47) weiterlesen...

Aktien Asien: Deutliche Gewinne - Japans Börse geschlossen. In Japan indes blieben die Börsen feiertagsbedingt geschlossen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Dienstag wieder spürbar zugelegt. (Boerse, 11.02.2020 - 08:30) weiterlesen...