Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - Asiens wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag keine gemeinsame Richtung gefunden.

25.09.2020 - 09:04:28

Aktien Asien: Gewinne in Japan und China - Hongkong gibt nach. Während es in Japan und an Chinas Festlandbörsen bergauf ging, standen in Hongkong Verluste zu Buche. Insgesamt hielten sich die Kursausschläge in Grenzen.

mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen stieg um 0,31 Prozent auf 4577,03 Punkte. Der Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong verlor indes 0,33 Prozent auf 23 233,57 Punkte.

Die Aktien des zweitgrößten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande büßten nach Berichten über finanzielle Probleme und Bitten nach Staatshilfen in Hongkong zuletzt knapp 10 Prozent ein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Uneinheitlich - Hynix übernimmt Geschäftsbereich von Intel. Die Veränderungen bewegten sich einmal mehr in engen Grenzen. Die recht deutlichen Abgaben der US-Börsen im späten Handel blieben damit ohne stärkere Konsequenzen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich entwickelt. (Boerse, 20.10.2020 - 09:09) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne in Japan - CSI nach BIP-Zahlen schwächer. Während es in Japan im Einklang mit positiven US-Futures Gewinne gab, sorgte in China Händlern zufolge das jüngste Wirtschaftswachstum nicht gerade für Euphorie. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen sind am Montag mit gemischten Vorzeichen in die neue Woche gestartet. (Boerse, 19.10.2020 - 09:08) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - Spannungen mit China belasten Börse Sydney. Bei erneut uneinheitlicher Tendenz waren die Verlierer leicht in der Überzahl und folgten damit den weiter konsolidierenden US-Börsen. Die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe hatten enttäuscht und damit die anhaltende Belastung der Corona-Krise unterstrichen. Allerdings hatten die US-Börsen bis Handelsende einen Teil ihrer Verluste wieder aufgeholt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Börsen haben am Freitag an die Entwicklung der Vortage angeschlossen. (Boerse, 16.10.2020 - 08:53) weiterlesen...

Aktien Asien: Anleger trotz wachsender Risiken noch recht gelassen. Die US-Börsen hatten am Vortag ihre Konsolidierung fortgesetzt, ohne dass es zu größerem Verkaufsdruck kam. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag erneut uneinheitlich tendiert, wobei sich die Veränderungen wie schon am Mittwoch in Grenzen hielten. (Boerse, 15.10.2020 - 08:54) weiterlesen...

Aktien Asien: Uneinheitlich - Anleger halten sich bedeckt. Sie folgten damit den Vorgaben der Wall Street, die mit moderaten Verlusten, aber über den Tagestiefs geschlossen hatte. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Mittwoch uneinheitlich tendiert, wobei die Abgaben etwas überwogen. (Boerse, 14.10.2020 - 08:52) weiterlesen...