CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI - An den fernöstlichen Börsen hat sich am Dienstag eine freundliche Stimmung durchgesetzt.

12.02.2019 - 08:38:24

Aktien Asien: Freundlich - Schwacher Yen treibt Nikkei an. Der CSI-300-Index in Hongkong trat mit 28 133 Zählern auf der Stelle.

waren mit einem Verlust von fast 6 Prozent der größte Kursverlierer im Nikkei Index. Hier belastete ein Bericht der Wirtschaftszeitung "Nikkei", wonach der Technologiekonzern die Gewinnprognose drastisch kappen könnte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Chinas Festlandsbörsen feiern Fortgang US-chinesischer Gespräche. Während die Anleger an Chinas Festlandsbörsen offenbar den Fortgang der amerikanisch-chinesischen Handelsgespräche feierten, ging es in Hongkong nur moderat bergauf, und in Japan stand ein knappes Minus zu Buche. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben sich am Freitag in unterschiedliche Richtungen entwickelt. (Boerse, 22.02.2019 - 09:05) weiterlesen...

Aktien Asien: Positive Signale im US-chinesischen Zollstreit geben kaum Impulse. Bescheidenen Gewinnen in Tokio und Hongkong stand ein leichter Kursrückgang an den chinesischen Festlandsbörsen gegenüber. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Donnerstag kaum von positiven Signalen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit profitiert. (Boerse, 21.02.2019 - 08:41) weiterlesen...

Aktien Asien: Kurse legen zu. Damit knüpften sie nach dem durchwachsenen Vortag an ihren starken Wochenauftakt an. Gute Zahlen des US-Händler Walmart hätten die Stimmung für die Handelsbranche insgesamt beflügelt, hieß es aus dem Markt. Davon profitierten auch die Aktienmärkte in China und Japan. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Asiens wichtigste Börsen haben am Mittwoch zugelegt. (Boerse, 20.02.2019 - 08:55) weiterlesen...

Aktien Asien: Wenig Bewegung nach starkem Wochenauftakt. Nach dem guten Wochenauftakt, als Marktbeobachter auf kleine Fortschritte in den amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen sowie gute Daten zur Kreditvergabe in China verwiesen hatten, fehlten nun frische Impulse. Auch in Europa sowie an der Wall Street, die tags zuvor wegen eines Feiertags geschlossen geblieben war, deutet sich am Dienstag ein unspektakulärer Handelsauftakt ab. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Asiens wichtigste Börsen haben am Dienstag bei insgesamt wenig Bewegung keine gemeinsame Richtung gefunden. (Boerse, 19.02.2019 - 08:49) weiterlesen...

Aktien Asien: Gewinne - Zoll- und Konjunktursorgen lassen etwas nach. Im Fokus der Anleger steht weiter insbesondere der Handelsstreit zwischen den USA und China. Hier herrschte nach der Ernüchterung am Freitag nun wieder etwas mehr Optimismus. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Das jüngste Auf und Ab an den Börsen Asiens hat sich auch zum Wochenstart fortgesetzt. (Boerse, 18.02.2019 - 09:28) weiterlesen...