DAX, DE0008469008

(Tippfehler behoben.)

17.04.2019 - 07:31:24

WDH/DAX-FLASH: Dax stabil bei 12100 Punkten erwartet

hatte sich in New York moderat im Plus gehalten, in Asien jedoch war das Bild mit nur moderater Bewegung nicht eindeutig. Immerhin zeigten Konjunkturdaten aus China aber Anzeichen einer Stabilisierung: Die Wirtschaft war dort im ersten Quartal mit 6,4 Prozent schneller als erwartet gewachsen. "Für Jubelschreie ist es jedoch zu früh", sagte Börsianer Thomas Altmann von QC Partners und erinnerte daran, dass die chinesische Wirtschaft zuletzt Anfang der 90er Jahre langsamer wuchs.

In den Fokus rückt nun der kleine Verfall an den Terminbörsen am Donnerstag, wie Altmann ergänzte. Wegen Karfreitag findet dieser bereits einen Tag früher statt. Einen Blick wert sein könnte auch die Aktie der Deutschen Telekom . Wie das "Wall Street Journal" schreibt, stößt die geplante Fusion von T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint auf erheblichen Widerstand der Kartellwächter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Anstieg zurück auf 12000 Punkte erwartet. Die aktuelle Wochenbilanz ist mit fast 2,5 Minus aber klar negativ. FRANKFURT - Nach dem neuerlichen Rutsch auf ein Wochentief von 11 926 Punkten dürfte der Dax am Freitag wieder zulegen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn fast ein halbes Prozent höher auf 12 003 Punkte. (Boerse, 24.05.2019 - 07:22) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet - Handelsstreit belastet erneut. Das bisherige Wochentief lag bei 11 993 Punkten. FRANKFURT - Nach zwei stabileren Tagen dürfte der Dax am Donnerstag zunächst den Rückwärtsgang einlegen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn gut ein halbes Prozent tiefer auf 12 102 Punkte. (Boerse, 23.05.2019 - 07:27) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax dürfte Gewinne vom Vortag halten. Dank leichter Entspannung im Handelskonflikt konnte sich der Dax tags zuvor wieder deutlich vom Montagstief bei 11 993 Punkten lösen. FRANKFURT - Nach der Erholung vom Vortag zeichnet sich im Dax zur Wochenmitte ein stabiler Start ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn einige Punkte höher auf 12 156 Punkte. (Boerse, 22.05.2019 - 07:22) weiterlesen...

DAX-TECHNIK: Dax muss zurück über 12 200 Punkte - UBS. Den Chartexperten der UBS reicht dies aber als Entspannungssignal noch nicht aus. "Um die Situation zu entschärfen, müsste der Index auf Tageschlusskursbasis wieder über die 12 200-Punkte-Marke klettern", schrieben sie in ihrem Tagesausblick. Solange der Dax dies nicht schaffe, seien "die Bären am Drücker" und könnten den deutschen Leitindex noch zurück auf die Unterstützung um 11 850 Punkte drücken. FRANKFURT - Nach dem schwachen Wochenauftakt wird der Dax am Dienstag mit 12 100 Punkten wieder stabilisiert erwartet. (Boerse, 21.05.2019 - 08:57) weiterlesen...

DAX-FLASH: Stabilisierung erwartet nach schwachem Wochenstart. Der fortgesetzte Handelsstreit - nun mit deutlichem Druck auf die Chipbranche nach US-Sanktionen gegen die chinesische Huawei - hatte den Anlegern nebst dem Iran-Konflikt die Stimmung vermiest. Letztlich verlor der Dax zum Wochenstart über anderthalb Prozent. FRANKFURT - Nach seinem Kursrutsch zu Wochenbeginn dürfte sich der Dax am Dienstag wieder etwas fangen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,40 Prozent höher auf 12 090 Punkte. (Boerse, 21.05.2019 - 07:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Ruhiger Wochenstart erwartet. Im Hin und her im Handelsstreit war der deutsche Leitindex am vergangenen Montag zunächst bis auf 11 844 Punkte abgesackt, dann jedoch im Wochenverlauf bis auf 12 310 Punkte geklettert. Letztlich erzielte er ein Wochenplus von rund anderthalb Prozent. FRANKFURT - Nach der letztlich starken Vorwoche dürften es die Anleger zunächst ruhig angehen lassen: Der Broker IG taxierte den Dax am Montag rund zwei Stunden vor Handelsbeginn praktisch unverändert auf 12 240 Punkte. (Boerse, 20.05.2019 - 07:21) weiterlesen...