Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

(technische Wiederholung)

26.08.2020 - 17:56:26

WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Fed-Hoffnung treibt Dax wieder nach oben

schüttelte seine Anfangsverluste ab und baute dann seine Gewinne aus. Er ging 0,98 Prozent höher bei 13 190,15 Punkten aus dem Handel, während der MDax 0,94 Prozent auf 27 861,67 Punkte gewann. Beide hatten am Vortag im Verlauf noch an Kraft verloren und knapp im Minus geschlossen.

Der Anlegerfokus richtete sich bereits auf das am Donnerstag beginnende, hochrangig besetzte jährliche Notenbankertreffen, das wegen der Corona-Pandemie erstmals online stattfindet. Dabei könnte US-Notenbankchef Jerome Powell nach Einschätzung von Experten wichtige Änderungen im Zielkatalog der Fed ankündigen.

Erwartet wird, dass die Fed künftig keine konkrete Inflationsrate mehr anstrebt, sondern einen Durchschnittswert. Im Ergebnis würde dies aus heutiger Sicht eine noch längere Phase extrem niedriger US-Zinsen und möglicherweise noch mehr Wertpapierkäufe der Fed nach sich ziehen - eine Perspektive, bei der Anleger wieder zugreifen, sagte ein Händler.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Erholung nach Ausverkauf am Montag. Der Leitindex Dax rückte um 0,75 Prozent auf 12 636,51 Punkte vor. Am Vortag war das Börsenbarometer aus Furcht der Anleger vor einer neuerlichen Corona-Infektionswelle um mehr als 4 Prozent abgerutscht. Dabei hätte er fast seinen größten Tagesverlust seit Mitte März erlitten, als der Corona-Crash gerade noch am Laufen war. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag etwas von seinen zu Wochenbeginn erlittenen Verlusten erholt. (Boerse, 22.09.2020 - 09:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax versucht Bodenbildung nach Ausverkauf am Vortag FRANKFURT - Im Dax wird 0,6 Prozent höher erwartet. (Boerse, 22.09.2020 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Nach Kursrutsch stabilisiert FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 22.09.2020 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Neue Corona-Angst bringt Ausverkaufsstimmung. Mit am Ende mehr als 4,4 Prozent entging der Leitindex nur knapp seinem größten Tagesverlust seit Mitte März, als der Viruscrash gerade noch am Laufen war. Aus dem Handel ging er 4,37 Prozent tiefer bei 12 542,44 Punkten. Kurz zuvor war er nahe 12 500 Punkten auf ein Tief seit Anfang August gefallen. FRANKFURT - Die Furcht vor der ansteigenden Corona-Infektionswelle hat den Dax am Montag schwer in Mitleidenschaft gezogen. (Boerse, 21.09.2020 - 18:15) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Neue Corona-Angst bringt Ausverkaufsstimmung (im zweiten Satz korrigiert: mit am Ende fast 4,4 Prozent) (Boerse, 21.09.2020 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Furcht vor neuer Corona-Welle sorgt für Ausverkaufsstimmung. Der deutsche Leitindex weitete seine bereits Ende letzter Woche erzielten Verluste deutlich aus und büßte bis zum frühen Nachmittag 3,29 Prozent auf 12 684,86 Punkte ein. Damit fiel das Börsenbarometer auf das Niveau von Ende August zurück. FRANKFURT - Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer neuen Corona-Infektionswelle hat den Dax am Montag schwer in Mitleidenschaft gezogen. (Boerse, 21.09.2020 - 15:02) weiterlesen...