Bovespa, BRIBOVINDM18

SAO PAOLO - Das Ergebnis der ersten Runde zur Präsidentschaftswahl in Brasilien hat dem Aktienmarkt in Sao Paolo einen kräftigen Schub verliehen.

08.10.2018 - 16:34:24

Aktien Brasilien: Bovespa schnellt nach Etappensieg Bolsonaros hoch. Im frühen Handel sprang der Leitindex Bovespa um fast 5 Prozent hoch auf etwas mehr als 86 000 Punkte. Damit nimmt das Barometer wieder Kurs auf das Jahreshoch bei 88 318 Zählern von Ende Februar.

In der größten Volkswirtschaft Lateinamerikas verpassten die Bürger dem politischen Establishment eine schallende Ohrfeige. Mit ihren Proteststimmen bereiteten sie dem ultrarechten Populisten Jair Bolsonaro in der ersten Wahlrunde einen überwältigenden Erfolg. Der Ex-Militär erhielt gut 46 Prozent der Stimmen, sein stärkster Konkurrent Fernando Haddad von der linken Arbeiterpartei kam auf knapp über 29 Prozent.

Brasilien steckt in einer schweren Krise. Zahlreiche Politiker sind in Korruptionsskandale verwickelt, die Wirtschaft läuft nur schleppend und die Gewalt nimmt immer weiter zu. Im Energie- und Versorgersektor gab es an der Börse in Sao Paolo am Montag die größten Gewinne, gefolgt vom Finanz- und Immobiliensektor.

@ dpa.de