Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WIG-20, PL9999999987

PRAG / BUDAPEST / WARSCHAU / MOSKAU - Auch am Donnerstag haben die wichtigsten Börsen in Osteuropa wieder mehrheitlich höher geschlossen.

27.05.2021 - 18:33:30

Aktien Osteuropa Schluss: Erneut mehrheitlich höher - Budapest verliert. Lediglich in Budapest gab es Verluste am Aktienmarkt.

um 0,54 Prozent auf 1164,9 Punkte. An der Spitze der Kurstafel legten die Anteile des Waffenproduzenten CZG um 4,63 Prozent zu. Dahinter gewannen Erste Group 2,76 Prozent. Komercni Banka und Moneta Money Bank verloren jeweils um 1 Prozent.

In Warschau kletterte der Wig-20 um 1,97 Prozent auf 2207,47 Punkte und der breiter gefasste Wig um 1,51 Prozent auf 65 400,51 Punkte. Mit einem Aufschlag von 8,60 Prozent zählten die Software-Titel von CD Projekt zu den größten Tagesgewinnern.

Die Titel des Bergbaukonzern JSW gewannen 3,45 Prozent und die Aktien des Mineralöl- und Erdgaskonzerns PGNiG 1,44 Prozent. Tauron gaben um 0,21 Prozent nach, PGE verloren 2,1 Prozent. Ölwerte wie PKN Orlen und Lotos legten hingegen um 1,98 Prozent beziehungsweise 0,88 Prozent zu.

In Moskau schloss der RTS-Index mit einem Plus von 0,82 Prozent bei 1603,67 Punkten.

@ dpa.de