Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WIG-20, PL9999999987

PRAG / BUDAPEST / WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Freitag überwiegend zulegt.

08.10.2021 - 19:16:29

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Plus - Prager Börse unverändert. In Westeuropa dagegen wurden mehrheitlich Verluste verzeichnet und in den USA zeigten sich die Wall Street richtungslos.

und Moneta Money Bank jeweils um 0,7 Prozent zu.

In Budapest stieg der Leitindex Bux um 0,21 Prozent auf 53 955,85 Einheiten. Auf Wochensicht legte er damit um 0,68 Prozent zu.

Unter den Schwergewichten gaben am Freitag OTP Bank um 0,03 Prozent und MTelekom um 0,24 Prozent nach. Mol stiegen um 0,15 Prozent.

Der polnische Leitindex Wig-20 rückte um 2,19 Prozent auf 2411,12 Punkte vor. Für den Wig ging es um 1,67 Prozent auf 73 327,72 Zähler hoch. Die vier umsatzstärksten Werte waren PKN Orlen mit plus 4,3 Prozent, Allegro mit plus 6,6 Prozent, Bank Pekao mit plus 2,4 Prozent und KGHM, die um 1,1 Prozent nachgaben.

Zuwächse verzeichnete auch die Börse in Moskau. Der RTS-Index schloss 0,38 Prozent höher bei 1860,96 Punkten.

@ dpa.de