Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

WIG-20, PL9999999987

PRAG / BUDAPEST / WARSCHAU - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Mittwoch mehrheitlich mit moderaten Verlusten geschlossen.

16.06.2021 - 18:32:25

Aktien Osteuropa Schluss: Börsen vor Fed-Entscheid überwiegend im Minus. Viele Marktteilnehmer wollten die am Mittwochabend angesetzte Bekanntgabe der geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed abwarten.

fiel um 0,23 Prozent auf 2225,27 Punkte. Der marktbreite Wig verlor 0,21 Prozent auf 66 180,17 Zähler. Größere Bewegungen gab es einmal mehr bei CD Projekt. Die Aktien des Computerspieleherstellers fielen bei größerem Volumen um 6,45 Prozent. Titel des Lederwarenherstellers CCC gewannen 3,18 Prozent.

Deutlicher nach unten ging es in Budapest. Der ungarische Bux beendete den Tag mit einem Minus von 1,57 Prozent bei 48 525,74 Punkten. Die größten Verlierer unter den Indexschwergewichten waren OTP Bank mit einem Minus von 1,79 Prozent.

Der Moskauer Aktienmarkt zeigte sich gegen den Trend fest. Der russische Leitindex RTS schloss mit einem Plus von 0,82 Prozent bei 1679,02 Punkten.

@ dpa.de