Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Aktien, Russland

PRAG / BUDAPEST / WARSCHAU - Die Aktienmärkte in Mittel- und Osteuropa haben am Montag uneinheitlich geschlossen.

08.02.2021 - 19:16:35

Aktien Osteuropa: Richtungsloser Wochenauftakt. Marktbeobachter verwiesen auf eine positive internationale Anlegerstimmung als Unterstützungsfaktor. Nach einer erfreulichen Vorwoche ging die Aufwärtsbewegung damit teilweise weiter. Im Blickfeld standen erneut Nachrichten zur Corona-Pandemie.

steigerte sich um 0,39 Prozent auf 44 215,97 Punkte. Die Aktien von MOL und MTelekom gewannen 0,8 beziehungsweise 0,9 Prozent. Die Titel des Pharmaunternehmens Gedeon Richter legten um 0,5 Prozent zu.

An der Prager Börse präsentierte sich der tschechische Leitindex PX mit minus 0,01 Prozent auf 1062,60 Punkten kaum verändert. Die auffälligste Kursbewegung absolvierte unter den Schwergewichten Komercni Banka mit einem Abschlag von 1,7 Prozent. Die Aktionäre des Branchenkollegen Erste Group konnten ein Plus in Höhe von einem Prozent verbuchen. Prozentuell unverändert gingen CEZ , Moneta Money Bank und O2 C.R. aus dem Handelstag.

Kursverluste gab es in Polen zu beobachten. Der polnische Leitindex Wig-20 gab in Warschau um 0,22 Prozent auf 1952,10 Punkte ab. Der WIG fiel um magere 0,03 Prozent auf 57 439,05 Punkte. Die beiden umsatzstärksten Aktien waren CD Projekt und JSW. Die Titel des Computerspieleherstellers verbilligten sich um 2,4 Prozent, während die Papiere des Rohstoffunternehmens JSW um 13 Prozent in die Höhe sprangen. In verschiedene Richtungen gingen auch die schwergewichteten Titel der PKO Bank (minus 1,5 Prozent) und von PKN Orlen (plus 2,1 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Telefonica Deutschland auf 'Sell'. Das zweite Quartal der Telefongesellschaft habe die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Andrew Lee in einer am Mittwoch vorliegenden Schnelleinschätzungen. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 2,10 Euro belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 13:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 77 Euro ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für BASF nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 77 Euro belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 13:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Siltronic auf 'Hold' - Ziel 150 Euro. Der Hersteller von Halbleiterwafern habe solide abgeschnitten, schrieb Analyst Constantin Hesse in einer ersten Reaktion am Mittwoch. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat die Einstufung für Siltronic nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 13:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert vor Fed-Beschlüssen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 176,36 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. (Sonstige, 28.07.2021 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,23 Prozent auf 176,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,44 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 28.07.2021 - 12:43) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Traton auf 'Buy' - Ziel 30 Euro. Die endgültigen Resultate der VW-Lkw- und Busholding hätten den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Himanshu Agarwal in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat die Einstufung für Traton nach detaillierten Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 12:41) weiterlesen...